30.06.09/01.07.09 Verabschiedung der 4. Klassen 
    
Fotos Abschlussgottesdienst
  Fotos Verabschiedung auf dem Schulhof 

Am Dienstag um 12 Uhr fand in der katholischen Kirche der ökumenische Abschlussgottesdienst statt. 
Am Mittwoch wurden dann die Kinder der 4. Schuljahre auf dem Schulhof verabschiedet. 

30.06.09 Rolltag im ersten Schuljahr Fotos

An diesem Tag brachten die Kinder alles was rollen und fahren kann mit in die Schule. Den Vormittag verbrachten sie dann auf dem Schulhof und dort picknickten sie auch gemeinsam. 

27.06.09 Eröffnung des Kinderkulturfestivals Fotos  

Am 27.6.09 wurde das KinderKulturFestival in Duisburg eröffnet. Die JEKI-Kinder unserer Schule nahmen an dieser Eröffnung teil. 

23.06.09/29.06.09 Klassenausflüge ins Kernwasserwunderland  Fotos 3a/3c     Fotos 4te/3b

Die Klassen 3a und 3c verbrachten am 23. Juni einen erlebnisreichen Tag im Kernwasserwunderland in Kalkar.
Auch die gemeinsame Abschlussfahrt der 4. Klassen (mit der 3b) führte nach Kalkar.

22.06.09 Wanheimer Volksfest   Fotos

Auch in diesem Jahr nahmen wir am Montag am Klompenumzug aus Anlass des Wanheimer Volksfestes teil. Im Bereich der evangelischen Kirche  erwarteten wir das Klompenkönigspaar mit seinem Gefolge. Einige Klassen zogen dann mit ins Festzelt um die Krönung des neuen Königspaares mitzuerleben. Begeistert waren die Kinder von der Musikgruppe.

10.06.09 Begleitete Marktführung   Fotos

An diesem Mittwoch wurde die 4a bei einem Marktbesuch auf dem Wanheimer Wochenmarkt von einem Mitarbeiter des Frischekontors Duisburg begleitet. Die Kinder konnten viele Fragen zur Herkunft der Waren, aber auch zu den Arbeitsbedingungen der Marktbeschicker stellen. Ausgestattet mit einer Tasche des Frischekontors gab es auch Kostproben an einzelnen Ständen.

Juni 2009 Leichtathletik-Meisterschaften  Fotos

Unser Mädchenteam erreichte bei den Stadtmeisterschaften der Grundschulen den 4. Platz. 
Herzlichen Glückwunsch den fleißigen Sportlerinnen.

05.06.09 Training der 3a in der Jugendverkehrsschule  Fotos

Wie auch in den Jahren zuvor stand im 3. Schuljahr ein Besuch der Jugendverkehrsschule im Goerdeler Park an. So machte sich auch die 3a mit Elternbegleitung dorthin auf den Weg. Als Radfahrer und Fußgänger übten die Kinder das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Das  war gar nicht so einfach, wie die Eltern mit Schrecken feststellten. Es ist doch viel Training nötig, bis Kinder in diesem Alter sich weitgehend sicher im Straßenverkehr bewegen können, daran sollten wir Erwachsenen immer denken. So wäre es wünschenswert, wenn die Eltern ihre Kinder etwas genauer beobachten  und besonders das Radfahren mit ihnen üben würden. 

04.06.09 Ausflug der Klasse 3d zum Klettergarten  Fotos

Zum Ende des Schuljahres machte die 3d einen Ausflug zum Klettergarten.  

27.05.09 Die Klassen 4a und 4d besuchen die Burg Linn  Fotos

Das Thema Ritter und Burgen steht im 4. Schuljahr in den Sprachbüchern, und so bietet sich ein Besuch der Linner Burg, die mit Bahn und Zug schnell zu erreichen ist, geradezu an. So machten sich die 4a und 4d gemeinsam auf den Weg nach Linn. Bei einer Führung konnten die Kinder viel über das Leben auf der Burg erfahren. Schließlich blieb auch noch Zeit für einen Besuch auf dem großen Spielplatz. Es war ein gelungener Tag und die Kinder hatten viel zu erzählen.

18.05.-09.06.09 "Mini-Phänomenta"     Fotos und Informationen 

Miniphänomenta bedeutet 52 spannende Versuche für die Kinder auf dem Schulflur und im Klassenzimmer. 
Ziel dieser Aktion ist es, den Schülern möglichst viele Erfahrungen mit naturwissenschaflichen und technischen Phänomenen zu vermitteln.
Dabei ist es wichtig, dass die Finger tasten, die Hände packen können. Die Erfahrungen, die die Kinder an den Stationen selbstständig machen und die angeborene Neugier von Kindern führen dazu, dass Inhalte erschlossen und entdeckt werden, die im theoretischen Unterricht nicht interessant wären.
Die Stationen werden immer wieder neu erkundet, Neues entdeckt und mit anderen Kindern besprochen. 
Es waren spannende Wochen und die Kinder haben aktiv und mit Begeisterung an den Stationen, die in beiden Schulgebäuden verteilt waren, gearbeitet. 

Ein herzliches Dankeschön 
an all die Kolleginnen und Eltern, 
die sich bei Vorbereitung, Aufbau/Abbau 
und Betreuung dieser Ausstellung 
eingebracht haben. 

05/06.05.2009 Sportfest  Fotos

Am Dienstag starteten die 3. und 4. Schuljahre, wie immer auf der Sportanlage Honnenpfad des SV Wanheim, mit dem diesjährigen Sportfest. Am Morgen standen wir vor der schwierigen Entscheidung, das Sportfest wegen schlechter Witterung ausfallen zu lassen. Wir wagten es dennoch und blieben einigermaßen trocken. Auch die 1. und 2. Schuljahre trotzten dem Wetter am Mittwoch und zogen das Sportfest in verkürzter Form durch. Wie schon in den letzten Jahren wurden wir hervorragend unterstützt von den Damen und Herren des TV 1900 Wanheim. An dieser Stelle diesen noch einmal ein herzliches Dankeschön! 
Auch in diesem Jahr gab es ein Obst- und Gemüsebuffet als Stärkung für die Kinder. Den Spendern "Herrn R. Kahnt vom EDEKA - Markt"  "Supermarkt Güneser" und "Suat Yilmaz vom Markt" sagen wir an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.
Außerdem konnten sich die anwesenden Eltern und Großeltern in einer vom Föderverein betreuten Cafeteria stärken. Dazu hatten Eltern leckere Kuchen gespendet. Auch diesen ein herzliches Dankeschön.

03.05.09 Erstkommunion in St. Suitbert

An diesem Sonntag 
gingen 11 Kinder unserer Schule 
zur ersten heiligen Kommunion. 
Wir gratulieren den Kindern 
zu diesem Fest 
und wünschen ihnen 
Gottes Segen 
für den weiteren Lebensweg.

 

02.04.09 Gottesdienst zum Palmsonntag  Fotos

"Jesus zieht in Jerusalem ein" - das war das Thema des ökumenischen Gottesdienstes am Donnerstag vor den Osterferien. In einem kleinen Anspiel erzählte der Esel Fridolin von seinem Erlebnis mit Jesus und gebannt lauschten die Kinder seinen Worten. Pfarrer Brand und Gemeindeassistent Liedtke feierten diesen Gottesdienst mit uns, die musikalische Begleitung übernahm Herr van Oy. Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön für diesen schönen vorösterlichen Gottesdienst.

Karneval in allen Räumen  Fotos 

Am Freitag 20. Februar wurde bei uns Karneval in allen Klassen gefeiert. Gegen 10.30 Uhr wurden alle Kinder abgeholt und nach einer Polonäse 
durch die Treppenhäuser tanzten wir auf dem oberen Schulhof! Da war was los! Danach ging es wieder zurück in die Klassen.  

Leseparadies   Fotos

Nun ist es so weit! Unser neues Leseparadies steht den Klassen zur Verfügung. Die Bücher beider Schulen wurden sortiert, neu geordnet und gekennzeichnet und im erweiterten Raum in der 2. Etage im unteren Gebäude zur Ausleihe bereitgestellt. Ab sofort können alle Klassen einmal in der Woche das Leseparadies für eine gemütliche Lesestunde nutzen. Viele Bücher, ein mit Teppich belegtes Podest, ein Sofa und Sitzwürfel laden dazu ein. 
Unser Ziel ist es, dass zusätzlich an jedem Tag in einer Pause die Kinder die Möglichkeit bekommen, Bücher auszuleihen. Dazu haben sich schon einige Eltern gefunden und derzeit wird ein Plan erstellt.
Wir hoffen, dass dieses Leseparadies die Lesemotivation unserer Kinder fördert und freuen uns über weitere Helfer und auch Bücherspenden (evtl. auch Geldspenden um neue Bücher anschaffen zu können).

Sprachprojekt mit "Katja Kunst"  Fotos

Auch in diesem Schuljahr haben wir das Glück, dass Katia Huberty, Diplompädagogin und Leiterin der Schule der Phantasie, ein Sprachprojekt durchführen kann. 
Die Schule der Phantasie ist eine Einrichtung auf der Kohlenstraße 25 in 47199 Duisburg-Baerl. Sie fördert die Phantasie und Kreativität von behinderten und nichtbehinderten Kindern, Jugendlichen und  Erwachsenen.
Katia Huberty kommt als "Katia Kunst" zwei Stunden in der Woche in die Klasse 3a und arbeitet sehr engagiert mit den Kindern zu verschiedenen Künstlern, sowohl zeichnerisch als auch sprachlich. Dafür haben die Kinder extra ein "Kunstsprachheft" angelegt. Unterstützt wird sie bei ihrer Arbeit durch unsere Diplompädagogin N. Weißelberg.

Besuch der Sternsinger  Fotos

Am Donnerstag  nach den Weihnachtsferien besuchten die Sternsinger der Pfarre St. Suitbert, begleitet von Pastor Tolksdorf, Herrn Liedtke und Frau Schmidt nach dem Gottesdienst unsere Schule. Auf allen Etagen brachten die Sternsinger die Botschaft von der Geburt Jesu in Liedern und Texten dar und sammelten Geld.

Ökumenischer Weihnachtsgottesdienst   Fotos

Auch in diesem Jahr feierten wir am vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien einen ökumenischen Weihnachtsgottesdienst in der evangelischen Kirche. Begleitet wurde dieser von den Seelsorgern Pfarrer Brand und Pastor Tolksdorf und Herrn Liedtke, dem Gemeindeassistenten.
Die Kinder der 3. Schuljahre spielten die Geschichte vom kleinen Hirten und dem großen Räuber.

Bewegende Weihnachten  Fotos

Mehrere Tage lang war Regina Schott von der Pädagogikwerkstatt Res Novae bei uns zu Gast. In der Turnhalle hatte sie eine Bewegungslandschaft für die Kinder aufgebaut.

Theaterbesuch  "Schneewittchen"  Fotos

Am 8. 12. fuhren wir mit allen Klassen in die Rheinhausenhalle. Dort führte die Kettelerspielschar Rheinhausen der Bühne 47 ihr alljährliches Märchen auf, diesmal "Schneewittchen und die 7 Zwerge". 

Biegerparklauf 2008  Fotos

Am 15.11. nahmen wieder Kinder aus verschiedenen Klassen am Biegerparklauf teil. Frau Hötger und Herr Böhme hatten im Vorfeld mit den Kindern trainiert und alle waren mit Eifer dabei.

Laternenausstellung   Fotos

Am 7. November 2008 von 17 - 19 Uhr fand auch in diesem Jahr die traditionelle Laternenausstellung, verbunden mit einer Buchausstellung statt. 

Sankt Martin   Fotos

Am 11. November zog St. Martin mit seinem Pferd durch die Straßen Wanheims.

Der Zirkus war da - Zirkus Lollipop an unserer Schule   Fotos

Der Start unserer neuen Grundschule wurde mit einer Zirkuswoche gefeiert.
So gastierte eine Woche lang auf unserem Schulgelände der Mitmachzirkus Lollipop.
Warum macht eine Schule eine Projektwoche mit einem Zirkus?
Diese Frage beantwortet das Team selbst so:

Als erstes steht der Spaß im Vordergrund, jeder Schüler und jede Schülerin ist mit soviel Spaß und Energie beim Training der einzelnen Kunststücke, dass er / sie gar nicht mitbekommt,  wie viel es eigentlich lernt. Das Balancieren auf dem Seil oder der Laufkugel fördert das Gleichgewichtsgefühl und kann Anlass sein, den eigenen Körper neu zu erleben. Die erlebte Körperbeherrschung motiviert zu weiteren Schritten und macht vor allem Spaß! Über das Schauspielen als Clown oder Zauberer können Persönlichkeitsanteile entdeckt und entwickelt werden. Beim Feuerschlucken oder dem Gang auf das Nagelbrett werden Ängste überwunden und neue Perspektiven eröffnet. Vor fremdem Publikum und den eigenen Eltern aufzutreten, einen Trick vorzuführen und Applaus zu bekommen, stärkt das Selbstbewusstsein. Die Mischung aus Herausforderung, spannendem Erlebnis und Grenzerfahrung ist ein wichtiges pädagogisches Mittel zur Förderung des Selbstvertrauens.
Jeden Tag wurde mit den Kindern geübt und ein Programm erstellt, das dann in drei Vorstellungen aufgeführt wurde. In den Klassen fand Projektarbeit zum Thema Zirkus statt.
Vorstellungen waren:
 - Freitag 15 Uhr
 - Samstag 11 Uhr
 - Samstag 15 Uhr
Außerdem fanden in dieser Woche weitere Aktionen im Zirkuszelt statt:
 - Dienstag:         Trödelmarkt 15 - 17 Uhr
 - Mittwoch:        Seniorenkaffee 15.30 - 17.30 Uhr
 - Donnerstag:     Kinderdisco 16 - 18 Uhr

Sport-Ball-Aktion 2008

Dank der großzügigen Spenden unten aufgeführter Sponsoren erhielten wir über die DART - Schulsportförderung viele Bälle für unseren Sportunterricht.
Wir bedanken uns vor allem im Namen der Kinder herzlich bei den Sponsoren.
Fahrräder und Zubehör Walter Hardacker / Coiltrade Stahlhandel GmbH / Pflegeteam Süd / Wirtschaftsprüfung Potthast & Scholz GmbH / Pizzeria Punit / Praxis für Kinder- und Jugendmedizin Dr. Waluga-Neven / Reisebüro Klaus Görigk / Rhenania-Apotheke Andreas Schmidt / Brandschutz Tuemer / Häuslicher Pflegedienst Ulrike Westerhoff / Iks Göz GmbH / Lotto- und Totoannahmestelle Renate Bruna / Praxis Dr. Wimmershoff und Dr. Weihe / Gemeinschaftspraxis Dr. W. Grope und V. Schmülling / E-Center Friedrich Tonscheidt GK / Befesa Zinc Duisburg GmbH 

Information zur Zusammenlegung 
der beiden Wanheimer Grundschulen zum Schuljahr 2008/2009

Zum neuen Schuljahr sind unsere Schulen 
die GGS Am Tollberg und die KGS Suitbertus
 zusammengelegt worden

Zum neuen Schuljahr gibt es in Duisburg-Wanheim nur noch eine Grundschule. 
Die GGS Am Tollberg und die KGS Suitbertus sind zusammengelegt worden.
Ein neuer Name muss erst noch von den entsprechenden Gremien genehmigt werden. 
Weitere Informationen zur neuen Schule hier  

zurück zum Archiv