Aktuelles aus dem Schulleben  

14.07.10 - Verabschiedung der 4ten Klassen  Fotos

Am letzten Schultag gegen 10.30 Uhr versammelten sich alle Kinder, um die 4ten Schuljahre mit einem kleinen Programm zu verabschieden. So zeigten zuerst die JeKi-Kinder, was sie alles mit ihren Instrumenten gelernt haben und es war beeindruckend zu hören, was sie schon können. Danach gab es einige Programmpunkte - Lied und Tanz - der 4ten Schuljahre selbst. Frau Heisterkamp verabschiedete mit herzlichen Worten Eltern, Kinder und Lehrer in die wohlverdienten Sommerferien.

13.07.10 - Ökumenischer Abschlussgottesdienst  Fotos

„Umsteigen auf ein neues Schiff“ so hieß das Thema des diesjährigen ökumenischen Abschlussgottesdienstes, den wir gemeinsam mit Pfarrer Brand und - leider zum letzten Mal - dem GemeindereferentenThomas Liedtke, denn er beginnt seinen Dienst in einer neuen Gemeinde, feierten. Diesmal trafen wir uns in der evangelischen Kirche. 
Wir haben für diesen Gottesdienst ein Schiff gemalt und unsere Klassenfotos hinein geklebt. Damit wollen wir zeigen, dass wir uns wie eine Mannschaft auf einem Schiff gefühlt haben. Wir haben gemeinsam gearbeitet und gespielt, zusammen schöne und traurige Erlebnisse gehabt. Ein Schiff wird von den Wellen getragen und fortbewegt. Und so sind auch wir durch unsere Erlebnisse durch die Schulzeit getragen worden. Deshalb haben wir diese auf die Wellen geschrieben. 
In einem Sprechspiel erklärten Kinder, welche wichtigen Dinge man auf einem Schiff braucht und welche Bedeutung diese auch in unserem Leben haben, Kompass, Leuchtturm, Anker und Rettungsring. 
Mit dem Lied " Herr, wir bitten, komm und segne uns" endete der Gottesdienst.
 

12.07.10 - Schulausflug Irrland  Fotos

Um 9 Uhr ging es los. Die Busse standen bereit und los ging die Fahrt ins Erlebnislabyrinth IRRLAND. Gegen 10 Uhr waren wir da und nachdem sich alle Klassen mit zwei oder drei Bollerwagen eingedeckt hatten eroberten wir das Gelände. Vieles gab es zu entdecken, aber bei den Temperaturen waren die vielen Wasserattraktionen der Hit. Leider erwischte uns gegen 12 Uhr ein heftiges Unwetter und viele Kinder hatten große Angst. Zum Glück hat das Personal ganz schnell und umsichtig dafür gesorgt, dass wir Unterschlupf in den großen Hallen fanden. Nach ungefähr einer Stunde aber zeigte sich wieder die Sonne und wir konnten den Tag weiter genießen. Erschöpft und müde fuhren wir - Kinder, Lehrer und Begleiter - um 17 Uhr zurück nach Duisburg.

10.07.10 - Fahrradtour der Klasse 3d  Fotos

Zum Abschluss des Schuljahres machten die Schüler der Klasse 3d mit ihren Eltern und Frau Juchem am Samstag, den 10.7.2010 eine Fahrradtour zur Sechs-Seen-Platte. Nach einer gemeinsamen Tour um den Wolfsee konnten sich alle an einem reichlich gedeckten „Picknicktisch“ am Waldspielplatz stärken. Für Abkühlung sorgte anschließend ein erfrischendes Bad im Wambachsee. Kinder und Eltern ließen sich von der großen Hitze den Spaß an diesem Nachmittag nicht verderben.

06./7.07.10 - Sportfest  Fotos

Zwei Tage gehörte der Sportplatz am Honnenpfad uns, denn am Dienstag war das Sportfest der 3. und 4. Klassen und am Mittwoch das der 1. und 2. Klassen. Vorbereitet hatten es Frau Hartinger und Frau Alte-Teigeler (unsere LAA) und beide waren schon früh am Morgen auf dem Sportgelände. Eröffnet wurde das Sportfest mit einem gemeinsamen Lied, dann folgten die 400, bzw. 800 m Läufe und anschließend absolvierten alle Klassen ihre Stationen. Zwischendurch konnten die Kinder sich mit Gemüse stärken und für die zuschauenden Eltern hatte unser Förderverein eine Cafeteria eröffnet. Eine Besonderheit in diesem Jahr war, dass wir Lehrer erstmals in unseren schuleigenen, vom Förderverein eingeführten Schul-T-Shirts, erschienen und auch schon viele Kinder ein T-Shirt hatten. Diese konnten an diesen Tagen auch beim Förderverein gekauft werden. Als Kampfrichter halfen uns auch in diesem Jahr wieder die Damen und Herren des TV 1900 Wanheim und wir waren wieder sehr froh über diese fachkundige Unterstützung. Von diese Stelle ein herzliches Dankeschön.

28.06.10 - Radfahrprüfung  Fotos

Schon ganz früh trafen wir uns in diesem Jahr zur Kontrolle der Fahrräder. Herr Böhme und Herr Stern hatten das freundlicherweise übernommen. Gegen 8 Uhr kamen dann die Prüfer, Herr POK Balzer, Frau POK'in Gehrke und Herr PHK Bartels. Nach einer kurzen Einweisung an die helfenden Eltern wurden die Startnummern verteilt und die Prüfung begann. Obwohl sehr aufgeregt meisterten viele Kinder die Strecke ohne Fehler und nur ganz wenige hatten am Ende zu viele Fehler, so dass alle - Polizeibeamte, Eltern, Lehrer und Kinder - ganz zufrieden waren.    

28.06.10 - Klompenball - Wanheimer Volksfest  Fotos

Auch in diesem Jahr beteiligten wir uns beim Umzug zum Wanheimer Volksfest. Pünktlich um 11 Uhr standen wir an der evangelischen Kirche, um uns in den Zug einzuordnen und zum Zelt zu ziehen. Dort gab es wieder Getränke für die Kinder - ein Dankeschön den Verantwortlichen - und gute Musik. Ziemlich warm war es in diesem Jahr und so ging es gegen 13 Uhr zurück zur Schule.

18.06.10 - Klasse 4a und 4b besuchen die Burg Linn  Fotos

Zum Abschluss der Unterrichtseinheit "Mittelalter - Ritter und Burgen" besuchten die 4a und 4b die Burg Linn. Bei einer Führung durch die Räume der Burg erfuhren wir viel Interessantes. Wir durften sogar in den Raum mit den Waffen und Rüstungen. Anschließend stiegen wir auf den Turm, von dem wir eine schöne Aussicht hatten. Nach einem Picknick auf dem Spielplatz kam noch eine besondere Aktion. Da an diesem Tag um 13.30 Uhr Deutschland gegen Serbien spielte und wir dieses Spiel nicht verpassen wollten, schauten wir es uns gemeinsam im Winkmannshof in Linn an. Das war ziemlich aufregend und auch laut mit so vielen Kindern. Aber wir hatten viel Spaß, auch wenn Deutschland verloren hatte. 

14/17.06.10 - Radfahrtraining mit Herrn Bartels 

Noch einmal gab es ein Training für die 4. Schuljahre. Herr PHK Bartels übte mit uns die Strecke für die Radfahrprüfung und schaute auch noch einmal nach, ob alle Räder in Ordnung waren. Man merkte, dass doch schon viele Kinder mit ihren Eltern geübt hatten und es wurden nicht mehr so viele Fehler gemacht. 

 

09.06.10 - Klasse 4a im Legoland   Fotos

Die Klasse 4a besuchte das LEGOLAND Discovery Centre in Duisburg und nahm an einem Workshop "WeDo Wilde Tiere
Robotik für Grundschüler" teil. Mit Begeisterung bauten und experimentierten die Kinder unter fachkundiger Anleitung. Anschließend eroberten wir die verschiedenen Legoattraktionen.   

03.06.10 - Lesetag mit Vorlesewettbewerb  Fotos  

Am 2. Juni fand unser Lesetag mit Vorlesewettbewerb statt.
In den Klassen wurden jeweils zwei Kinder ausgewählt, die dann auf der Klassenstufe gegeneinander antraten.
Eine kompetente Jury (Frau Reus, Frau Hof, Frau Lutz, Herr Goertz und Frau Heisterkamp) ermittelte die besten Leserinnen und Leser. 
Die Kinder der jeweiligen Klassenstufe versammelten sich im Leseparadies, wo auf dem Podest der Lesethron bereit stand. Es war erfreulich, wie gut die Kinder ihre Texte, die sie am Montag bekommen hatten, lesen konnten. Nur die 4. Klassen hatten ihre Texte erst am Vormittag zum Anschauen erhalten. Trotz zum Teil großer Aufregung lasen alle Kinder konzentriert und ausdrucksvoll. Alles klappte hervorragend und dank der Arbeit der Jury konnten in allen Klassenstufen die Sieger ermittelt werden. So versammelten sich alle um 13 Uhr auf dem Schulhof zur Siegerehrung. Es war sogar ein Pressefotograf da, der ein Foto für die Zeitung machte.
In den Klassen wurde an diesem Tag in verschiedenster Form zum Thema "Lesen" gearbeitet.

18.05.10 - Besuch bei den Stadtwerken  Fotos

Die Klasse 4a besuchte am Dienstag die Stadtwerke Duisburg, die für Schuklassen eine Führung durch das Heizkraftwerk anbieten. In verständlicher und ausgesprochen motivierender Weise wurde den Kindern durch Herr Kamps in einer "Theoriestunde" erklärt, welche Bedeutung Strom hat, wie er erzeugt wird und welche Gefahren mit Strom verbunden sind. Anschließend wurde uns bei der Führung durch Herr Kamps alles Wichtige an Ort und Stelle gezeigt und erklärt. Zum Abschluss gab es ein gemeinsames Mittagessen in der Kantine, mit - zur Freude der Kinder - Chicken Nuggets und Pommes. 
Wir danken den Stadtwerken - besonders aber Herrn Kamps - für diesen unseren Sachunterricht bereichernden Vormittag.

18.05.10 - Reibekuchentheater zu Gast mit "Schaf"   Fotos

Heute Vormittag war das Reibekuchentheater bei uns zu Gast mit dem Stück "Schaf". In zwei Vorstellungen kamen alle Kinder in den Genuss dieser "erbaulichen und lehrhaften Geschichte", die von einem Schaf erzählt, das auf die abenteuerliche Suche nach seinem Namen geht und am Ende versteht, dass man nicht unbedingt etwas Besonderes sein muss, um glücklich zu sein.

10.05.10 - "Wie es früher war" - Die 3d besucht die alte Schule in Friemersheim  Fotos

Zurzeit arbeiten die 3. Schuljahre am Thema „Wie es früher war“. 
Die Klasse 3d nutzte die Gelegenheit, ganz in der Nähe ein Museum der besonderen Art zu besichtigen und fuhr am 10. Mai 2010 nach Friemersheim zum alten Lehrerhaus. 

Dort konnten die Schüler erleben, wie eine Klasse vor 100 Jahren aussah und wie in dieser Zeit unterrichtet wurde, sie
konnten die Lehrerwohnung besichtigen und hatten viel Spaß an den alten Möbeln und Geräten.
Den Kindern hat der Tag gut gefallen, trotzdem finden sie das Schulleben heute schöner.

05.05.10 - Lehrerausflug ins Ruhrmuseum

Unser erster gemeinsamer Lehrerausflug als GGS Wanheim führte uns nach Essen ins Ruhr Museum. Nach einem gemeinsamen Mittagessen  besuchten wir die Ausstellung NaturKulturGeschichte, in der die faszinierende Geschichte einer der größten Industrieregionen der Welt, des Ruhrgebiets, präsentiert wird. Nach einer eindrucksvollen Führung ließen wir den Nachmittag im Restaurant Casino Zollverein ausklingen.

April 10 - Schulprojekt "Viele Schritte zum schnellen Schuh"  Fotos

Die vierten Schuljahre kamen in den Genuss dieses zweistündigen naturwissenschaftlichen Projekts des Chempark Uerdingen. Frau Sabine Köster (Referentin Deutsche Umwelt-Aktion) führt es im Auftrag des Chempark Uerdingen in der Primarstufe (Klasse 4) durch und kam auch zu uns. Mit ihr gemeinsam erarbeiteten wir den Produktkreislauf am Beispiel eines Pausenbrotes, angefangen von den Zutaten bis hin zur Entsorgung der Abfallprodukte. Dann wurde das Prinzip übertragen auf die chemische Produktion für Sportschuh-Rohstoffe und mit eindrucksvollen Experimenten untermalt. Für uns war das ein interessanter Ausflug in die Welt der Naturwissenschaften.

27./30.04.10 - Ausflug der Klasse 2a und 2b zum Ingenhammshof  Fotos

Im April haben wir (die Klassen 2a und 2b) den Lernbauernhof im Landschaftspark Nord in Meiderich besucht. 
Dort erfuhren wir viel über Schweine, Kühe, Hühner, Enten und Pferde. Alle Tiere durften wir streicheln und füttern. Die Hühner ließen sich 
sogar auf den Arm nehmen. Wir haben auch die Ställe der Tiere sauber gemacht. Dabei haben wir den Unterschied zwischen Heu und Stroh kennengelernt.
Es war ein tolles Erlebnis.

April 2010 - Hurra! Wir nehmen am "EU-Schulobstprogramm NRW" teil!
26. April 2010 - Der Europaabgeordnete Jens Geier und die Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas besuchten uns !   

                weitere Infos und Fotos    

Die gesunde Ernährung ist tägliches Thema in unserem Schulleben. Deshalb haben wir uns im Januar für das Projekt
"EU-Schulobstprogramm NRW" beworben. Wir sind eine der 7 ausgewählten Schulen in Duisburg und nach den Osterferien ging es los. 
Jedes Kind bekommt nun täglich 1 Portion (100 g) frisches Obst oder Gemüse, das allerdings von den Kindern selbst zubereitet werden muss. Damit das alles klappt, mussten alle Klassen mit Brettchen, Messern, Schälmessern, Apfelteilern etc. ausgestattet werden. Da kamen schnell über 300 € zusammen.
Nun bekamen wir am 2. April Besuch von Herrn Jens Geier (Mitglied des Europäischen Parlaments) und Frau Bärbel Bas (Mitglied des Deutschen Bundestages), die uns tatkräftig unterstützten, nicht nur bei der Obstzubereitung in einem ersten Schuljahr, sondern vor allem mit einer Spende von 300 €. 

An dieser Stelle sagen wir ein herzliches Dankeschön!!               

21.04.10 - Aktion zum Welttag des Buches   Fotos

Zum Welttag des Buches am 23. April 2010 bot die Stiftung Lesen gemeinsam mit den Welttags-Partnern wieder eine große Buch-Gutschein-Aktion für alle 4. und 5. Klassen an, an der wir uns auch beteiligten.
Mit unserem Buch-Gutschein besuchten wir die Buchhandlung "Was ihr wollt" in Buchholz und jedes Kind bekam das Welttags-Buch „Ich schenk dir eine Geschichte - Freundschaftsgeschichten“ geschenkt. 


20.04.10 -
Radfahrtraining   Fotos

Ende des 4. Schuljahres steht die Radfahrprüfung an. Davor wird eifrig trainiert, und das auch mit Unterstützung von Herrn POK Balzer, dem Verkehrssicherheitsberater, der  schon seit Jahren mit uns im Straßenverkehr übt. So kam er auch am Dienstag und am Donnerstag um mit allen 4. Schuljahren die Prüfungsstrecke zu üben. Vor allem das Linksabbiegen bereitet große Schwierigkeiten und mit den guten Erklärungen und Tipps von Herrn Balzer wurden viele Kinder von Runde zu Runde sicherer. Allerdings müssen alle Eltern noch intensiv mit ihren Kindern üben, das erfuhren die am Training teilnehmenden Eltern.

15.04.10 - Aufführung der theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück  Fotos

Am 15.4. war die theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück mit dem Theaterstück "Die Nein-Tonne" für die 1. und 2. Schuljahre bei uns zu Gast. In kindgerechter Weise vermittelten sie den Kindern, dass unangenehme Annäherungsversuche Fremder unbedingt in der "Nein-Tonne" landen müssen. 

15.04.10 - Ostergottesdienst   Fotos

"Zu Ostern in Jerusalem, da ist etwas geschehn, das ist noch heute wunderbar, nicht jeder kann's verstehn." 
Mit diesem Lied begann unser ökumenischer Ostergottesdienst mit Pfarrer Brand und Gemeindeassistent Thomas Liedtke in St. Suitbert. In einem kurzen Anspiel - ein Gespräch zwischen den Emmausjüngern - wurde das Besondere des Osterereignisses für die Kinder verdeutlicht. Mit musikalischer Unterstützung durch Herrn van Ooy sangen alle Kinder die Lieder eifrig mit.

26.03.10 - Start in die Osterferien  Fotos

Mit einer gemeinsamen Osterwerkstatt am letzten Schultag starteten die 4a und die 4b in die Osterferien. Während in dem einen Klassenraum eifrig gebastelt wurde, gab es in dem anderen Raum ein großes Angebot an Ostergeschichten und Frühlingsgedichten.

April 2010 - Stiftung Lesen: Das längste Bücher-Freundschaftsband der Welt 

Alle Klassen machen mit bei dieser Aktion. 
Am 23. April entsteht bei der Stiftung Lesen in Mainz das „längste Bücher-Freundschaftsband der Welt“. Auch unsere Bilder sind dabei, wenn
dort am Welttag des Buches die von Kindern bundesweit selbst erstellten Lieblingsbuch-Cover Parkbäume schmücken.

15. März - JeKi-Konzert im Theater Duisburg    Fotos

Am 15. März 2010 fand das diesjährige JeKi-Konzert “Kinder!Kinder!JEKI-Kinder!” im großen Saal des Theaters Duisburg statt. Das Konzert richtete sich an rund 2.155 Duisburger Erstklässler, die am Programm „Jedem Kind ein Instrument“ teilnehmen. 
Auch von unserer Schule waren die Erstklässler mit ihren Lehrerinnen dabei.

8. - 12. März - Gesundheitswoche   Fotos

Nach langer Planung war es nun so weit und am Montag startete unsere Gesundheitswoche, zu der wir verschiedene Angebote für unsere Kinder in die Schule zu holen konnten. 
- Für die Klassen 1 - 3 (für Klasse 4 vor Ostern) fand ein zweistündiger Erste-Hilfe-Kurs von den Maltesern statt. 
- Der Schulzahnarzt kam und es wurde eine Zahnprophylaxe ("richtiges Zähneputzen etc.") durchgeführt. 
- Für die Klassen 3 und 4 bot ein Optiker einen Sehtest an.
- "Odeon-Fitness" bot eine "Rückenschule" für alle Kinder an.
- Die Wing Tsun Schule Duisburg informierte in einem Schnupperkurs über Selbstverteidigung.
In den Klassen haben wir intensiv zum Thema "gesunde Ernährung" und "Bewegung" gearbeitet. So wurden gesunde Frühstücke vorbereitet, die Ernährungspyramide wurde erklärt, das Online-Spiel "NUTRIKID® & Das Geheimnis der Pyramide" (von der Stiftung Lesen und dem Nestlé Ernährungsstudio entwickelt) wurde in einigen Klassen in den Unterricht einbezogen, es gab Bewegungsangebote in und außerhalb der Klassenräume. 

12. Februar 2010 - Karneval in allen Klasssen  Fotos

Karneval in allen Räumen, so hieß es am Freitag und jede Menge Cowboys, Indianer, Prinzessinnen, Clowns, Teufel, Ninjas, Tänzerinnen und viele außergewöhnliche Gestalten bevölkerten das Schulgebäude. Gegen 11 Uhr gab es in beiden Gebäuden eine Polonaise durchs Haus, die leider wegen des kalten Wetters nicht auf dem Schulhof enden konnte. Dennoch hatten alle viel Spaß. 

10. - 12. Februar 2010- res novae "Kunterbunt geht's rund"  Fotos

Wieder einmal war Frau Schott von "res novae - Pädagogikwerkstatt Duisburg" bei uns und hatte in der Turnhalle eine motivierende Bewegungslandschaft aufgebaut. Jede Klasse durfte sich dort eine Stunde lang austoben. Die abwechslungsreichen Übungen wurden mit einem Plakat vorgestellt und dann gings los. Mit großer Begeisterung wurde dieses Angebot von allen Kindern angenommen.

4. Februar 2010 - Projekt "Miniphänomenta" - Einweihung der schuleigenen Stationen  Fotos

Endlich ist es soweit...  
...die GGS Wanheim ist stolze Besitzerin von eigenen Miniphänomenta-Stationen.
Bereits im letzten Schuljahr (siehe Schuljahr 2008/2009 /Archiv) konnten die Schüler/innen der Schule an 27 Stationen drei Wochen lang in spielerischer Weise physikalische Vorgänge ausprobieren und Zusammenhänge erforschen.
Da die Stationen sehr großes Interesse bei den Kindern fanden und stark frequentiert wurden, erklärten sich einige Eltern bereit, Stationen für die Schüler/innen nachzubauen.
Im Herbst trafen sie sich zu einer ersten Besprechung und fingen sofort an zu planen. Schnell hatten sie die Stationen ausgesucht, die sie in Kleingruppen nachbauen wollten. Von nun an wurde zu Hause in Garagen, Kellern und Werkstätten gesägt, gehämmert und zusammengeschraubt. An einem weiteren Abend trafen sich erneut Eltern um die gebauten Stationen fertig zu stellen, zu streichen und zu lackieren.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Den Kindern der GGS Wanheim stehen ab sofort sechs eigene Stationen zur Verfügung, die bespielt werden können, an denen ausprobiert werden kann und an denen physikalische Gesetze erkannt und erklärt werden können.
Heute (am 5.2.2010) wurden diese in einer kleinen Einweihungsfeier vorgestellt. Während dieser Feier begeisterte Diplomphysiker Herr Nicolas Wöhrl (Uni Duisburg) die Kinder mit physikalischen Experimenten.
Ein großes Dankeschön an alle Eltern, die durch ihre Arbeit und ihre Materialspenden ermöglicht haben, dass die Schüler/innen der GGS nun an eigenen Stationen experimentieren und Neues erforschen können.

Januar - Projekt "Miniphänomenta"  Fotos

Es gibt Neues vom Projekt „Miniphänomenta“ (siehe Schuljahr 2008/2009 /Archiv).
Am Montag, den 18.1.2010 trafen sich 2 Mütter und 6 Väter mit Frau Juchem, Frau Terschüren und Herrn Böhme, um die letzten Arbeiten zu erledigen.
Mit viel Spaß und Lachen wurde gesägt und zusammengeschraubt, gestrichen und lackiert, bewundert und ausprobiert.
Nun stehen die Stationen bereit und warten auf die Einweihung, die am Freitag, den 5.2.2010 stattfinden wird. 
Ab dann werden die Kinder in jedem Haus und jedem Flur wieder die Möglichkeit haben, zu spielen, zu experimentieren und Neues herauszufinden.

Das Miniphänomenta-Team bedankt sich ganz herzlich bei allen Helfern für die geleistete Arbeit und die gute Zusammenarbeit.

13.01.10 Schneeausflug der 2. Klassen   Fotos

Die 2. Schuljahre gingen am 13.1. zum Rodeln zur neuen Heinrich-Hildebrand-Höhe. Der Schnee war ideal und das Wetter auch. Die Höhe wird in diesem Jahr noch im Zusammenhang mit den Aktivitäten zur Kulturhauptstadt Ruhr ins Blickfeld der Öffentlichkeit geraten. Denn auf ihr wird im Herbst eine begehbare Achterbahn eröffnet werden. Doch zunächst war sie ideal als Rodelberg.

07.01.10 Gottesdienst zum Jahresanfang und Besuch der Sternsinger  Fotos 

Im neuen Jahr begann die Schule an einem Donnerstag, dem Tag, an dem unsere Schulgottesdienste stattfinden. Dies nutzten wir, um mit einem gemeinsamen Gottesdienst in St. Suitbert das neue Jahr anzufangen. "Kinder finden neue Wege" war das Motto und so zogen die Sternsinger mit dem Lied "Wir kommen daher aus dem Morgenland" in die Kirche ein. Gemeindeassistent Thomas Liedtke und Pfarrer Brand gaben uns gemeinsam den Segen für das neue Jahr. Anschließend besuchten die Sternsinger die Schule, um in allen Etagen den Segensspruch anzuschreiben und Geld für die Kinder im Senegal zu sammeln.

22.12.09 Weihnachtsgottesdienst     Fotos 

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien fand in der evangelischen Kirche der Weihnachtsgottesdienst für alle christlichen Kinder statt. Kinder der 4. Schuljahre spielten eindrucksvoll die Geschichte "Wo wohnt Gott". Als Seelsorger begleiteten Pfarrer Brand und Gemeindeassistent Liedtke unsere Feier. 

Dezember Zirkusfreizeit in Hinsbeck   Fotos  

Die Kinder der Klassen 3a, 3d, 4c und 4d hatten für eine Woche ihr Klassenzimmer gegen ein Zirkuszelt getauscht. Eine Woche lang verwandelten sie sich mit ihren Lehrerinnen und zusätzlichen Betreuerinnen in Clowns, Feuerspucker, Fakire, Akrobaten, Zauberer, Kletterer und Jongleure. 
Täglich wurde morgens und nachmittags mehrere Stunden fleißig trainiert, auch wenn das Zirkuszelt mal kalt war oder Heimweh und Bauchschmerzen zwickten.  Zwischendrin bemalten die Kinder T-Shirts und schrieben Einladungen für die Gala an ihre Familie. Austoben konnten sie sich immer zwischendurch auf einem großen Spielplatz oder dem nahe gelegenen Fußballplatz. Spannend und für viele Kinder ein bisschen unheimlich war eine Nachtwanderung durch den Wald und an einem Moor vorbei. Dazu erzählte Christian an mehreren Stellen die Geschichte vom grausamen Richter. 
Am letzten Abend fand eine Disco statt, zu der sich alle Kinder besonders schick gemacht hatten. Bei Limo und Knabbereien konnten sich die Kinder so richtig austoben und ihr tänzerisches Geschick zeigen. 
Die nötige Energie bekamen die Kinder durch abwechslungsreiche Essen. Sie konnten sich dabei bei allen Mahlzeiten selbst am Buffet bedienen und zwischen vielen leckeren Dingen auswählen. 
Abends gab es in den Betten immer viel zu erzählen und zu lachen, so dass morgens einige noch sehr verschlafen aussahen. 
Den Höhepunkt der Woche bildete die Zirkusgala am Freitagabend, zu der fast alle Eltern gekommen waren. Mit Stolz sahen sie ihrem Kind zu, was es in der Woche gelernt hatte. 

Dezember -Adventliches Singen 

"Ein Licht ist im Advent erwacht", "Dicke rote Kerzen" und "Wünsche schicken wir wie Sterne" so klingt es auch in diesem Jahr einmal in der Woche morgens durchs Schulgebäude. 
Die Kinder treffen sich im jeweiligen Gebäude um gemeinsam unter dem Adventskranz  zu singen. Auch Gedichte werden dort aufgesagt.
   

November -Projekt "Miniphänomenta"

Das Projekt „Miniphänomenta“ (siehe Schuljahr 2008/2009 /Archiv) geht in die zweite Phase. 
Ziel war es  - nach der großartigen Ausstellung in der Schule - einige Stationen zum Experimentieren nachzubauen. 
So hat sich jetzt eine kleine Gruppe von Müttern und Vätern mit Herrn Böhme, Frau Terschüren und Frau Juchem  zusammengefunden, um genau dies zu tun. Die ersten Stationen sind schon fertig. 
Für Anfang 2010 ist eine „Einweihung“ aller von den Eltern gebauten Stationen vorgesehen. Ab dann werden in beiden Schulgebäude interessante Stationen stehen, an denen die Kinder sich mit physikalischen Phänomenen spielerisch auseinander setzen können. 

Unser herzliches Dankeschön gilt schon jetzt den fleißigen „Bauherren und Baufrauen“.  

11.11.09 Erste-Hilfe-Training   

Um für Notsituationen im Schulalltag gewappnet zu sein, nahm das Kollegium am Mittwoch an einer Fortbildung in erster Hilfe teil. Herr Hocks von den Johannitern, der schon häufiger bei uns war, gab uns umfassende theoretische, aber auch praktische (siehe Fotos) Informationen zu diesem Thema. 


Oktober/November 09
Deeskalationstraining in der Grundschule   Fotos

"Wir sind eine .... Klasse?!" oder "Ich - Du - Wir - Ohne Gewalt" lautet das Thema dieser Veranstaltung, die von Klaus Wagner, Deeskalationstrainer der Gewaltakademie Villigst und Mitarbeiter des Caritasverbandes Duisburg, geleitet wird. In diesem Halbjahr kommt die 4d einmal in der Woche in den Genuss dieser Aktion, die vom Caritasverband Duisburg in Kooperation mit dem Kinderschutzbund Duisburg unterstützt wird.
Was steckt in unserer Klasse? Neues über mich und vom Anderen, viel Gutes - aber sicher auch Umgangsformen, die nicht angemessen sind.
Gibt es womöglich Gewalt? Wozu sind Regeln da? Was ist Gewalt denn eigentlich, und, woran kann man sie erkennen?
Was ist ein Konflikt? Und wie kann man ihn regeln?
Das alles sind Fragestellungen, die im Konflikttraining bearbeitet werden. Die Schüler setzen sich aktiv handelnd mit diesen Fragestellungen auseinander. In Methoden spielerischen Charakters machen sie Eigen- und Fremderfahrungen, die altersmäßig reflektiert werden. Auswirkungen auf sich und andere werden sicht- und letztlich veränderbar.
Denn das ist das Ziel: Mittels gemachter Erfahrungen das Verhaltensrepertoire für kritische Situationen zu überprüfen und zu erweitern.    

10.11.09 Martinszug     Fotos

"Durch die Straßen auf und nieder, leuchten die Laternen wieder", so sangen die Kinder beim Martinszug der Schule. Auch in diesem Jahr mussten die Laternen wieder verpackt werden, da es, mal mehr - mal weniger regnete. Diesmal zogen wir durch Alt-Wanheim, begleitet von 3 Musikkapellen und natürlich dem Hl. Martin. Beim großen Martinsfeuer auf dem Schulhof wurde die Mantelteilung gespielt und die Kinder sangen noch einmal das Martinslied. Eltern und Besucher konnten sich danach noch stärken, denn fleißige Helfer hatten Grill und Getränke vorbereitet. 
Ihnen ein herzliches Dankeschön! 

06.11.09 Laternenausstellung   Fotos

Und wieder leuchteten unsere selbstgebastelten Laternen im Parterre des Hauptgebäudes und viele Eltern und Verwandte kamen am Abend um diese zu bewundern. Die Buchausstellung mit Büchern, die uns von Meyers Bücherinsel aus Krefeld-Uerdingen zur Verfügung gestellt wurde, ist auch schon Tradition. Außerdem konnten sich die Besucher in unserer Cafeteria stärken, die Dank der vielen Spenden und Dank der Hilfe vieler Eltern auch in diesem Jahr ein voller Erfolg war. Alles in allem war es ein stimmungsvoller Abend mit vielen schönen Begegnungen und Gesprächen.
Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen beigetragen haben. 

09.10.09 Fahrradnachmittag der Klasse 3d  Fotos

Am letzten Schultag trafen sich fast alle Schüler der 3d mit ihren Eltern und Frau Juchem zu einem gemütlichen Nachmittag auf dem Schulhof. Alle Kinder hatten ihre Fahrräder dabei und die Eltern brachten leckeren Kuchen und Getränke mit.
Frau Juchem hatte Stationen aufgebaut, an denen die Kinder ihr Können und ihre Geschicklichkeit mit dem Fahrrad trainieren konnten. Die Eltern konnten ihren Kindern zusehen, sie unterstützen und sich bei strahlendem Sonnenschein mit anderen Eltern unterhalten.
Es war ein unterhaltsamer Nachmittag, der erst durch die Kühle des Abends beendet wurde.
Alle gingen zufrieden in die Ferien.

09.10.09 Reibekuchentheater "Kuh Rosemarie"    Fotos

Wieder einmal war das Reibekuchentheater bei uns zu Gast, diesmal mit dem Stück "Kuh Rosemarie". 
Die Schauspieler Helle Hensen und Uwe Frisch-Niewöhner spielten und begeisterten die Kinder i
n zwei Vorstellungen um 9 und 11 Uhr.
"Zum Stück:
Kann eine Kuh allen anderen auf dem Bauernhof so auf die Nerven gehen, dass der Bauer sie kurzerhand in ein Flugzeug setzt und nach Afrika schickt? Sie kann, wenn sie Rosemarie heißt und glaubt alle erziehen zu müssen. Doch wenn der Bauer denkt, das Problem wäre damit gelöst, dann hat er sich getäuscht."

Es ist immer wieder erstaunlich wie diese beiden Schauspieler es schaffen eine Gruppe von Kindern so zu begeistern. Es war für uns ein tolles Erlebnis so kurz vor den Herbstferien.

09.10.09 Ökumenischer Erntedankgottesdienst   Fotos

An diesem Morgen trafen sich die evangelischen und katholischen Kinder zum Erntedankgottesdienst in St. Suitbert. 
Zum Thema "Wasser ist Leben" gab es ein kleines Anspiel, in dem Prema - ein Mädchen aus Indien - von der Bedeutung des Wassers für ihr Leben erzählte. 
"Gott, deine Taten wecken Jubel und Freude überall, wo Menschen wohnen", so beteten wir zu einem Psalm. 
Als Zeichen unserer Dankbarkeit brachten die Kinder Obst und Gemüse als Gaben für PROKIDS - Kontaktcafe für Straßenkinder in Duisburg mit. Eine große Menge kam zusammen und so können unsere Kinder anderen Kindern helfen.

26.09.09 3. Wanheimer Spielefest   Fotos

Am 26. September von 14 - 17 Uhr fand zum dritten Mal das Wanheimer Spielefest auf dem Gelände der Grundschule Wanheim statt. Wieder wurde es ausgerichtet von allen Kindergärten des Stadtteils und der Grundschule, unter Beteiligung des Jugendzentrums Mach mit, des Bürgervereins, der evangelischen Gemeinde Wanheim, des Vereins Meryem und anderen. Außerdem waren dabei die Feuerwehr mit einem Löschwagen und die Stadtwerke Duisburg mit einem Luftballonwettbewerb. Für das leibliche Wohl sorgte die Schulpflegschaft mit Cafetria und Grill. Der Hauptpreis bei unserer Tombola, eine Wii-Konsole, sorgte dafür, dass alle Lose schnell verkauft wurden. 
Unser Fest war ein voller Erfolg und wir danken allen, die dazu beigetragen haben!

September 09 Die 3c in der Zooschule   Fotos

Die Klasse 3c verbrachte einen Vormittag in der Zooschule.

September 09 Inlinertraining der 3c   Fotos

Ein Inlinertraining auf dem Schulhof, das war schon etwas Besonderes. Und so verbrachte die 3c zwei Schulstunden mit ungewohntem Training.

18. August 2009 Einschulung   Fotos        

Am Dienstag, dem 18. August wurden ca. 65 Kinder an der GGS Wanheim eingeschult. Sie wurden aufgeteilt in drei Klassen, die Klassenlehrerinnen sind Frau Reinhardt, Frau Wöhrl und Frau Sutor. Begleitet werden diese von unserer Sozialpädagogon Frau Weißelberg.

Wir wünschen den Kindern, dass sie sich schnell bei uns eingewöhnen und eine schöne Grundschulzeit haben. 

September 2009 Sport-Sponsorenaktion der GSF

Dank der GSF, Gesellschaft für Sportförderung, die mit ihrem Sponsoringkonzept das Sport- und Bewegungsangebot an Schulen fördert, haben wir für den Sportunterricht verschiedene Artikel (Bälle, Springseile, 1 Hüpfball, Balancierkreisel u.a) im Wert von 396 € anschaffen können.
Dank an die Sponsoren:
Befesa Zinc Duisburg GmbH, Richard-Seiffert-Straße 1, 47249 Duisburg
Drückes, Faeser u. Kampen GbR, Frau Tünnermann, Münchener Str. 49, 47249 Duisburg, 0203/5188333
Renate's Lottostube, Frau Renate Bruna, Wanheimer Str. 618, 47249 Duisburg

Hier sehen Sie 
die Kinder beim Spiel
mit den neuen 
Sport- und Spielgeräten

Ein herzliches Dankeschön 
den oben genannten Sponsoren

zurück zum Archiv