Aktuelles aus dem Schulleben 2015/2016

"Weißt du noch????"
Wenn Sie wissen wollen, was in den vergangenen Schuljahren an unserer Schule los war, schauen Sie im Archiv nach. Dort finden Sie viele Fotos und Informationen. 
 

07.07.16 Letzter Schultag - Verabschiedung der 4. Klassen 

Zum Glück schien die Sonne und so konnte der Abschluss der 4. Schuljahre auf dem Schulhof stattfinden. Die Viertklässler tanzten für und mit uns und wurden dann durch einen von allen Kindern gebildeten Tunnel in die wohlverdienten Sommerferien entlassen.

07.07.16 Religiöse Abschlussfeier der 4. Schuljahre   

"Miteinander Frieden schaffen / Wir sind alle Kinder von Adam und Eva" lautete das Thema der diesjährigen Christlich-Islamischen Feier der 4. Schuljahre, die wieder in der Aula der Hauptschule stattfand. Gemeinsam mit dem Hodscha und den christlichen Seelsorgern wurde gesungen und gebetet. Gedanken zum Thema waren  in den Klassen mit Frau Schaaf und Herrn Bicker vorbereitet worden. Mit Unterstützung von Herrn Drückes am Klavier sangen wir die Lieder "Danke für diesen guten Morgen", "Kinder, Kinder", "Keinen Tag soll es geben" und "Möge die Straße". Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön! 

02.07.16 Förderpreis der Sparkasse - Schulhofmalaktion und Hochbeete  

Im Oktober vergangenen Jahres gehörte unsere Schule zu den glücklichen Gewinnern eines Förderpreises der Sparkasse für die Verschönerung von Schulhöfen an Grundschulen. Herr Volk, der Vorsitzende unseres Fördervereins hatte mit Frau Heisterkamp die Bewerbung für unsere Schule erstellt.
Unser Schülerparlament hatte beschlossen, dass die Schulhofbemalung erneuert, Ersatz für die geklauten Fußballtore angeschafft und und ein Schulgarten mit Hochbeeten angelegt werden soll.
Was lange währt wird endlich gut, die Planungen für diese Projekte dauerten ihre Zeit. Doch noch vor den Ferien war es dann so weit. An einem, ausnahmsweise einmal bis zum Nachmittag trockenen Samstag trafen sich Kinder, Lehrer und Eltern zum gemeinsamen Malen.
Auch die Hochbeete fanden ihren Platz auf dem Schulgelände. Nun geht es nach den Ferien weiter.

Fachmännisch unterstützt wurden wir
von Marcel Meyer und Miriam Jäger
vom "Malerbetrieb Jörg Runge".


Auch unser
Fördervereinsvorsitzender Herr Volk
malte eifrig mit.

Dank einer Spende von HKM,
die diese Kästen in der
Ausbildungswerkstatt anfertigten
und Dank der Firma Gerhard Schmitz,
die den Transport übernahm,
konnten die Hochbeete aufgestellt werden.

30.06.16 Ökumenischer Schuljahresabschlussgottesdienst  

„Mit Jesus unterwegs in einem Boot“ - so lautete das Thema des Schuljahresabschlussgottesdienstes in St. Suitbert, den wir gemeinsam mit Pastor Zablocki und Pfarrer Brand feierten. Wie immer begleitete Herr van Ooy uns musikalisch und alle Kinder sangen die zuvor im Religionsunterricht geübten Lieder eifrig mit. Die Kinder der 3. Schuljahre hatten sich Gedanken zum vergangenen Schuljahr gemacht und Kinder der 4. Schuljahre trugen Gedanken zu den Symbolen Anker, Leuchtturm, Rettungsring und Kompass vor.

   

Besuch in der Moschee

Auch in diesem Jahr waren die Kinder der 4. Schuljahre zu Besuch in der Wanheimer Moschee. Wie immer wurden sie herzlich begrüßt und erfuhren einiges über den Islam. Hier das obligatotische Gruppenfoto.

 

09.06.2016 Bolzplatztour 2016 an der GGS Wanheim    Fotos  

Wir hatten Glück, denn die EM-Bolzplatztour 2016, durchgeführt von de AOK Rheinland/Hamburg, machte Station an unserer Schule. Die beiden Ex-Fußballprofis Marcel Witeczek und Michael Klinkert, bekannt durch ihre Erfolge mit u.a. Borussia Mönchengladbach, schenkten den Kindern der 2. Schuljahre jeweils eine einstündige Trainingseinheit. Mit Eifer waren alle dabei, sie rannten vorwärts und rückwärts, im Slalom, machten Liegestützen und spielten ein Probespiel, die 2a Mädchen gegen Jungen. Zum Schluss gab es einen Power-Schuss mit anschließender Urkunde und Autogrammen der Fußballer. Dazu noch ein Deutschland-Shirt von der AOK. An diesem Vormittag gingen fast alle Kinder stolz mit diesem Shirt nach Hause. In den Genuss des Power-Schusses kamen alle Klassen im Lauf des Vormittags und auch sie konnten eine Urkunde und ein kleines Präsent mit nach Hause nehmen. Wir danken Herrn Gregorius von der AOK für diese tolle Aktion.

1. Juni 2016 Siegerehrung zum Sportfest       Fotos  

In der Turnhalle wurden die Sieger des diesjährigen Sportfestes geehrt. Zur Einstimmung traten die Kinder der 2. Schuljahre mit Herrn Lampty auf und führten ihre Ergebnisse des Trommelprojektes vor. Eindrucksvoll erklangen die Rhythmen im Gleichtakt und alle hatten viel Freude an der Darbietung. Anschließend wurden die Besten des Känguru-Mathewettbewerbs geehrt und auch die Kinder, die beim Fußballturnier und beim Leichtathletikturnier unsere Schule vertreten hatten. Dann erhielten die Besten beim Sportfest ihre Medaillen und Urkunden.

25. Mai 2016 Sportfest                  Fotos 

Am Mittwoch fand unser Sportfest, wie in jedem Jahr, auf der Sportanlage Honnenpfad statt. Wieder einmal hatten wir Glück mit dem Wetter, denn es blieb während des ganzen Vormittags trocken. So hatten alle wieder Spaß und die Kinder konnten zeigen, was sie gelernt hatten. Unser besonderer Dank gilt auch in diesem Jahr den Damen und Herren des TV 1900 Wanheim, die wieder in hervorragender Weise als Kampfrichter tätig waren. Einige Eltern kümmerten sich wieder um die mit leckeren Kuchenspenden bestückte Cafeteria. Allen helfenden Eltern ein herzliches Dankeschön.  

24. Mai 2016 Leichtathletik-Mannschaftskämpfe der Grundschulen - Vorrunde Südl. d. Ruhr

Unsere Schulmannschaft fuhr mit Frau Heisterkamp und Frau Stendel zur Vorrunde der Leichtathletik-Mannschaftskämpfe ins Wedaustadion. Man schlug sich wacker, aber andere Schulen waren doch besser. Dennoch machte es allen viel Spaß.

   

April 2016 Fußball Bezirksmeisterschaft 2016

Beim Fußball-Turnier waren wir mit vollem Einsatz bei der Sache. Nach einigen knappen Spielen haben wir es leider nicht geschafft, uns für die Finalrunde zu qualifizieren. Trotzdem hatten wir einige tolle Spielszenen.

Begleitet wurde die Mannschaft
von unserem Sonderpädagogen
Christian Roggenbruck
und
als Trainer waren Herr Hermann
(Vater von Alessandro, 3a)
und Herr Kaddouri
(Vater von Ilyas, 3a) dabei.
  Aufwärmen Begrüßung
  Angriff Flanke Ballannahme 
Gute Torchance  Verteidigung Zweikampf  Torjubel 

26. April Zoobesuch mit den DaZ-Kindern                                                                       

Die Kinder der DaZ-Klasse konnten sich über eine Einladung zum Duisburger Zoo freuen. Gemeinsam mit Frau Spiwoks, die die Klasse leitet, Frau Heisterkamp und weiteren Betreuern verbrachten die Kinder einen ereignisreichen Tag bei den Tieren.

11. - 15. April - Literarische Woche an der GGS Wanheim                Fotos aus den Klassen      Fotos Lesewettbewerb      Fotos Siegerehrung

Da in diesem Jahr wieder unser Lesewettbewerb stattfinden sollte, haben wir als Projektwoche eine Literarische Woche geplant. In dieser Woche ging es in allen Klassen rund um das Buch. Jede Jahrgangsstufe hatte sich ein literarisches Werk ausgesucht und die ganze Woche wurde zu diesem Buch in verschiedenster Form gearbeitet.
Die ersten Klassen lasen "Freunde von Helmer Heine", die zweiten Klassen "Die Sockensuchmaschine von Knister", die dritten Klassen "Die feuerrote Friederike von Christine Nöstlinger und die 4. Schuljahr lasen im Welttagsbuch "Ich schenke dir eine Geschichte".

Zusätzliche Angebote in den Klassenstufen gab es auch. So kam die Duisburger Autorin noé (Heide Nöchel) in die vierten Schuljahre, die Textschreiberin Ulla Röder besuchte die zweiten Schuljahre und brachte uns einen Rap zur Sockensuchmaschine mit. Die dritten Schuljahre besuchten an einem Vormittag die Stadtbibliothek und arbeiteten dort mit Frau Yalinci. Am Dienstag und am Donnerstag fand in der 4. Stunde eine Vorlesestunde statt. Jeder Kollege hatte sich ein Buch ausgesucht und dei Kinder konnten sich zuordnen.
Am Donnerstag gab es eine Buchausstellung im Eingangsbereich des Hauptgebäudes.
Am Freitag fand der Vorlesewettbewerb in den jeweiligen Klassenstufen statt. Unsere Jury waren in diesem Jahr die Autorin Frau Nöchel, Frau Volk, Herr Volk(Vorsitzender unseres Fördervereins), Frau Köhler (unsere ehemalige Konrektorin).
Um 12 Uhr fand die Siergerehrung in der Turnhalle statt, bei der alle Klassenstufen einen Programmpunkt gestalteten. So sangen die ersten Schuljahre ein Lied zu ihrem Buch, die zweiten Schuljahre führten den RAP mit gebastelten Sockenpuppen vor, die dritten Schuljahre eine Spielszene zur Friederike vor und auch die 4. Schuljahre spielten Theater.

     
 
Frau Röder Der Socken-RAP der 2. Schuljahre wird geübt Spiele zum Buch
Vorlesestunde   Buchaustellung mit Herrn Ertl
  Vorlesewettbewerb  

 

17. Februar 2016 Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück - Die Nein-Tonne       

Wieder einmal war die theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück mit dem Theaterstück "Die Nein-Tonne" für die 1. und 2. Schuljahre bei uns zu Gast. In kindgerechter Weise vermittelten sie den Kindern, dass alles, was blöde Gefühle macht, in einer großen Tonne entsorgt werden sollte.
Auf der Webseite der theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück heißt es:
"Mit dem Stück "Die große Nein-Tonne" sensibilisieren wir Jungen und Mädchen deshalb schon sehr früh für ihre Gefühle und Ängste und nehmen ihre Zu- und Abneigungen ernst. Wir wollen, dass sie in Zukunft laut und deutlich Nein sagen, wenn jemand ihre persönlichen Grenzen überschreitet. Nicht zuletzt deshalb bereitet "Die große Nein-Tonne" Kinder auch auf das Thema Sexuelle Gewalt vor, das wir in unserem Klassiker Mein Körper gehört mir! mit Dritt- und Viertklässlern vertiefen."

5. Februar 2016 Karneval an der GGS Wanheim          Fotos

Auch in diesem Jahr bevölkerten am Freitag seltsame Gestalten unser Schulgebäude. Da, wo sonst Mädchen und Jungen lernen, tummelten sich heute  Prinzessinnen, Indianer, Superman und Ninjas, Cowboys, Clowns, Hexen, Zauberer und Feen, allerlei Tiere und vieles mehr. Aus allen Klassenräumen klang Karnevalsmusik, es wurde miteinander getanzt und gesungen, gespielt und gegessen. Um 11 Uhr startete in beiden Gebäuden die Polonaise und - da das Wetter uns wohlgesonnen war, denn es regnete kurze Zeit nicht - konnten alle Kinder, Lehrer und Lehrerinnen und Integrationshelfer und Praktikanten zu den Klängen von Stimmungshits auf dem Schulhof tanzen.    

Flower - Power    

14.1.2016 Ökumenischer Gottesdienst mit den Sternsingern    

Auch in diesem Jahr feierten wir mit den Sternsingern einen ökumenischen Gottesdienst in St. Suitbert. Mit den Seelsorgern Pastor Zablocki und Pfarrer Brand und Herrn Geschwandtner feierten wir den Gottesdienst und erfuhren einiges über die diesjährige Aktion. In der Schule wurde anschließend der Segensspruch angeschrieben und viele Kinder hatten Geld für die Sammelbüchsen mitgebracht um so die Aktion "Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere in Bolivien und weltweit" zu unterstützen.

21.12.15 Weihnachtliches Singen zum Abschluss des Jahres    

So wie in den vergangenen Jahren auch gab es jeden Montag ein weihnachtliches Singen in beiden Gebäuden mit gemeinsam ausgewählten Liedern.
Am letzten Montag vor den Ferien fand dieses Singen für alle Kinder in der Pausenhalle statt. Inzwischen kannten alle Kinder die Lieder und so erklangen mit musikalischer Gitarrenbegleitung u.a. "Dicke rote Kerzen", "Bei den Schafen in der Nacht", "Jingle Bells" und natürlich "In der Weihnachtsbäckerei".

17.12.15 Ökumenischer Weihnachtsgottesdienst   Fotos    

Es ist schon Tradition, dass die christlichen Kinder der 4. Schuljahre den Weihnachtsgottesdienst gestalten und so führten sie in diesem Jahr wieder ein wunderschönes Krippenspiel vor "Anja hilft dem Christkind". Anja traf auf das Kind in der Krippe, das sie ansprach und aufforderte die Geschichte von seiner Geburt wieder den Menschen bewusst zu machen. Und so spielten die Kinder alle wichtigen Begebenheiten der Weihnachtsgeschichte. Mit gemeinsam gesungenen weihnachtlichen Liedern und der musikalischen Begleitung von Daniel Drückes war es wieder ein berührender Gottesdienst mit Pfarrer Brand und Pastor Zablocki.

16.12.15 Weihnachtliches Beisammensein aller Mitarbeiter der Schule       Fotos

Auch in diesem Jahr gab es eine Weihnachtsfeier aller Mitarbeiter unserer Schule . Wir trafen uns in den weihnachtlich geschmückten Räumen des Offenen Ganztags. Nach einem kleinen Begrüßungsprogramm labten wir uns an den vielen leckeren mitgebrachten Speisen und Getränken. Zwischendurch gab es Weihnachtsrätsel und eine Chistmas-Activity-Runde, die für viel Spaß sorgte. Es war ein schöner, friedlicher Abend, der von unserer Schulleitung vorbereitet wurde. Im Namen aller dafür ein herzliches Dankeschön.

08.12.15 Schulausflug ins Duisburger Stadttheater zur Vorführung "Das doppelte Lottchen"     Fotos       

Erich Kästners Kinderbuchklassiker aus dem Jahr 1949 begeisterte auch uns, denn unser diesjähriger Schulausflug führte uns ins Stadttheater Duisburg. Wer kennt die Geschichte nicht, von den beiden Mädchen, die sich zufällig in einem Ferienheim begegnen und feststellen, dass sie sich gleichen, wie ein Ei dem anderen. Bald finden sie heraus, dass sie Zwillinge sein müssen und hecken einen Plan aus, um ihr Familiengeheimnis zu lüften. Nach den Ferien fährt Lotte als Luise nach Wien und Luise als Lotte nach München. Viele lustige Begebenheiten erlebt das Publikum mit, doch am Ende findet die Familie zum Glück wieder zusammen. Die tolle Vorführung riss die Kinder, aber auch die Erwachsenen mit und so gab es großen Applaus für die Schauspieler. 

26.11.15 Theatergruppe des Ganztags besucht das Stadttheater Duisburg     Fotos  

Am 26. November 2015 besuchten die Kinder der Theatergruppe mit Frau Heisterkamp und Frau Dröge das Stadttheater in Duisburg. Am Theater wurde unsere Gruppe von Herrn Schimmermann begrüßt. Er zeigte uns das Theater aus einer besondern Sicht. Wir durften uns die Bühne hinter den Kulissen anschauen. Er erklärte uns das Mischpult für die Regie und die Scheinwerfer. Wir schauten uns den Eingangsbereich des Theaters, den Zuschauerraum, die Theaterwerkstatt, den Probenraum der Duisburger Philharmoniker, die Junge Bühne und vieles mehr an. Auch besichtigten wir ein Lager, in dem die ganzen Kostüme für die Sänger und Schauspieler gelagert wurden. Für uns alle war es ein interessanter Vormittag, an dem wir viel Neues erkunden konnten. 

12.11.15 KOMMA-Theater zu Gast  

Wieder einmal war Uwe Frisch-Niewöhner bei uns zu Gast. Gemeinsam mit Tina El-Fayoumy spielte er das Stück "Vom Fuchs, der den Verstand verlor", nach einem Bilderbuch von Martin Baltscheit. Es handelt vom alten Fuchs, der ein großer Könner ist, aber alt und vergesslich wird. Er kommt zu Geburtstagen ohne Geschenk oder er geht auf die Jagd und vergisst das Jagen. Die Kinder, aber auch wir Erwachsenen wurden mitgerissen von dem Stück, das mit Texten und Musik auf einfühlsame und humorvolle Weise vom Älterwerden und Vergessen erzählt, aber auch vom Leben selbst.

12.11.15 Ökumenischer Martinsgottesdienst

Gemeinsam mit Pfarrer Brand und Pastor Zablocki feierten wir den ökumenischen Martinsgottesdienst. Was will die Geschichte von Sankt Martin uns heute sagen, darüber dachten wir nach. Kinder der 3. und 4. Schuljahre spielten einige Szenen zum Teilen heute. Musikalisch begleitete uns wieder Herr van Ooy.

11.11.15 Laternenschau und Martinszug

Zum ersten Mal fand an dem Tag, an dem der Martinszug zog, ab 16 Uhr eine Laternenschau in allen Klassenräumen statt. Begonnen wurde mit dem Lied "Leise, ganz ganz leise..." In der Pausenhalle hatten fleißige Eltern eine Cafeteria aufgebaut, dort gab es Waffeln und Kuchen. Auf den Etagen konnten die Kinder etwas malen und basteln und die Laternen konnten bewundert werden. Kurz vor 18 Uhr zogen alle Klassen aus den Gebäuden los und der Martinszug durch Wanheim begann. Mit musikalischer Begleitung zweier Kapellen wurden die Martinslieder gesungen. Der Zug endete mit dem Martinsfeuer und der Martinsgeschichte auf dem Schulhof. Die Eltern konnten sich während des Zuges weiter mit Getränken und Würstchen stärken. Ein herzliches Dankeschön allen Eltern, die geholfen haben.

27.10.2015 Verteilung der ADAC-Westen

Auch in diesem Jahr erhielten die Erstklässler die gelben ADAC-Westen zu Beginn der dunklen Jahreszeit. Unser Ortspolizist Herr Dahms kam in alle Klassen, um den Kindern die Westen zu verteilen. Die Sicherheitswesten machen die Kinder auf ihrem täglichen Schulweg sichtbarer und somit sicherer. Umso wichtiger ist es, dass die Westen so oft wie möglich getragen werden. Wir hoffen, dass die Eltern darauf achten, dass die Kinder ihre Westen anziehen.

19.10.2015 Wir feiern den Geburtstag unserer Chefin

Am ersten Schultag nach den Herbstferien trafen wir uns nach der Hofpause
in der Turnhalle
um unsere Chefin zu überraschen,
die in den Ferien
einen besonderen Geburtstag feiern konnte.
Und die Überraschung ist uns gelungen.
Von Kindern der 4. Schuljahre
wurde Frau Heisterkamp in die Turnhalle geholt und dort mit dem Lied
"Heute kann es regnen, stürmen oder schnein ..." begrüßt.
Frau Cremers sprach Glückwünsche aus, ebenfalls die Schulpflegschaftvorsitzende,
die Kinder der 4. Schuljahre
hatten Gedichte eingeübt,
Kinder aus den Klassen übergaben 60 Rosen
und zum Schluss
wurde mit dem Song "Happy" getanzt.

26.9.2015 - Tag der offenen Tür

Wieder einmal öffneten wir an einem Samstag von 9 - 12 Uhr die Türen unserer Schule, um auch den berufstätigen Eltern die Möglichkeit zu geben, unsere Schule zu besuchen und kennenzulernen. Die Schulleitung, der Förderverein und Eltern der Schulpflegschaft sowie Betreuerinnen vom Ganztag standen zur Verfügung um Fragen zu beantworten. In den Klassen fand Unterricht statt und die Klassentüren waren geöffnet; die Fachräume, wie PC-Raum und Leseparadies konnten besucht werden und es fand Fachunterricht, wie Sport und Englisch statt.
Wir haben uns gefreut, dass doch einige Eltern den Weg zu unserer Schule gefunden haben, um einmal selbst zu schauen, was unsere Schule alles zu bieten hat. 

  Ein herzliches Dankeschön

allen Eltern von der Schulpflegschafft,

die sich um die Gäste gekümmert haben!
     

12.9.2015 - 6. Wanheimer Spielefest

Am Samstag verwandelte sich das Gelände unserer Schule wieder in eine Spiele- und Festlandschaft für Groß und Klein. Unser Motto in diesem Jahr war "Wir sind Kinder, der Stoff aus dem die Zukunft ist!"
Um 14 Uhr wurde das Fest von Frau Heisterkamp eröffnet, alle Kinder sangen gemeinsam das Lied von Rolf Zuckowski "Wir sind Kinder", die Bläserklasse der Realschule spielte und die Kinder der Trommel-AG zeigten das Gelernte.
Alle Wanheimer Kindertagesstätten und viele Vereine aus dem Stadtteil, wie "Mach mit", die Evangelische Jugend, Meryem e. V., der Wanheimer Heimat- und Bürgerverein, die Caritas
"Familienhilfe vor Ort", das THW und viele andere waren dabei. Musikalisch begleitete unser Fest wieder die Rock/Pop Coverband aus Duisburg.
Es gab auch in diesem Jahr eine große Tombola mit - dank vieler Spender - 1000 kleineren und größeren Preisen und keinen Nieten. Hauptgewinn war ein Kinderfahrrad, das wir Dank einer großzügigen Spende von Befesa und mit Unterstützung des Fahrradcenter Vogel aus Dinslaken. Dieser Gewinn wurde am Nachmittag durch unseren Oberbürgermeister Sören Link, der unser Fest besuchte, übergeben.
Für das leibliche Wohl der vielen Besucher war dank vieler Kuchenspenden, Gebäck- und Salatspenden aus allen Einrichtungen bestens gesorgt. 
So war es wieder ein rundum gelungenes Fest und allen Mitstreitern und Gästen sei herzlich gedankt.

Sommer 2015

Gleich 3 Hochzeiten gab es in diesem Sommer. Anfang Juli heiratete Frau Meevißen - jetzt Frau Theißen, im September heirateten Frau Martin - jetzt Frau Schaaf und Herr Bicker. Allen frisch Vermählten wünschen wir von Herzen alles Liebe und Gute und eine schöne gemeinsame Zukunft.
 

 

13.08.2015 - Schule hat begonnen

Am Donnerstag begann der Unterricht für unsere Erstklässler.
Nach einem christlichen Gottesdienst in der evangelischen Kirche, begleitet von den Seelsorgern Pfarrer Brand und Pastor Brandt, gab es eine Einschulungsfeier auf dem Schulhof. Die Kinder der 2. und 3. Schuljahre begrüßten die neuen Kinder mit fröhlichen Liedern. Danach hatten die Erstklässler ihre erste Unterrichtsstunde und die Eltern konnten sich bei Kaffee und Kuchen kennenlernen.
Christlicher Gottesdienst
in der evangelischen Kirche

"Geborgen in Gottes Hand"
Die Kinder der 2. und 3. Schuljahre
begrüßten die neuen Kinder
mit fröhlichen Liedern.

Die Klassenlehrerinnen wurden vorgestellt!
Allen Eltern und den neuen Kindern
wünschen wir
viel Freude an unserer Schule.

 

01.08.2015

     
Die Erinnerungen,
die unser Herz berühren,
gehen nie verloren!

 



Johanna Jacoby
"Eine Tür, eine Tür, tut sich auf für mich,
und das Licht, und das Licht,
das grüßt dich und mich..."

Das war eines ihrer Lieblingslieder!


Wir trauern um unsere Kollegin,
die plötzlich und unerwartet
aus unserer Mitte gerissen wurde.
Viele Jahre war sie
ein fester Bestandteil unserer Schule.
Sie hat sich stets in besonderer Weise
für das Schulleben und

die ihr anvertrauten Kinder
und deren Familien eingesetzt.

Wir werden sie sehr vermissen!
     
 
 

zurück