Aktuelles aus dem Schulleben 2016/2017

"Weißt du noch????"
Wenn Sie wissen wollen, was in den vergangenen Schuljahren an unserer Schule los war, schauen Sie im Archiv nach. Dort finden Sie viele Fotos und Informationen. 
 

  

14. Juli  Letzter Schultag - Verabschiedung von den 4. Klassen und vielen mehr 

WIR SAGEN EUCH TSCHÜSS... Die 4. Klassen wurden in der Turnhalle mit musikalischer Unterstützung des Schulchors verabschiedet. Mit ihnen verlassen uns dieses Schuljahr noch vier Kollegen - Frau Weißelberg, Herr Grünler, Herr Gkougkoustamos und Frau Rühl. Herr und Frau Volk ziehen sich aus der aktiven Arbeit des Fördervereins zurück und Frau Tewes und Frau Kaddouri verabschieden sich aus der Schulpflegschaft. Allen ein herzliches Dankeschön für Ihren großen Einsatz für unsere Schule! Wir werden Sie vermissen! Zum Abschluss wurden alle durch das traditionelle Spalier in die Sommerferien entlassen.

13. Juli  Interreligiöse Abschlussfeier der 4. Schuljahre 

"Wo dein Schatz ist, ist dein Herz" lautete das Thema der diesjährigen Christlich-Islamischen Feier der 4. Schuljahre, die wieder in der Aula der Hauptschule stattfand. Gemeinsam mit dem Hodscha und den christlichen Seelsorgern wurde gesungen und gebetet. Gedanken zum Thema waren in den Klassen mit Frau Sutor und Frau Wehnau vorbereitet worden. Mit musikalischer Unterstütung sangen wir die Lieder "Danke für diesen guten Morgen", "Wir sind Kinder einer Welt", "Laudato si", "Herr wir bitten, komm und segne uns" und "Möge die Straße". Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!

6. Juli  Ökumenischer Schuljahresabschlussgottesdienst   

„Gott sende dir einen Engel, der dich behüte auf all deinen Wegen“ - so lautete das Thema des Schuljahresabschlussgottesdienstes in St. Suitbert, den wir gemeinsam mit Pastor Zablocki und Pfarrer Brand feierten. Wie immer begleitete Herr van Ooy uns musikalisch und alle Kinder sangen die zuvor im Religionsunterricht geübten Lieder eifrig mit. Die Kinder der 4. Schuljahre trugen Gebete und Fürbitten vor, die Seelsorger konnten uns einiges zum Thema erzählen. Wie immer war es ein schöner Gottesdienst. Wir danken allen Mitwirkenden, aber besonders unserer Kollegin Frau Rühl, die heute ihren letzten aktiven Gottesdienst an der GGS Wanheim gefeiert hat, für ihren unermüdlichen Einsatz.

5. Juli  Sommerfest des Kollegiums   

Am Mittwoch feierten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GGS Wanheim ihr jährliches Sommerfest. Bei Sonnenschein wurde auf dem Schulhof gegrillt, gegessen, getrunken und ausgiebig geklönt. Wir bedanken uns vielmals bei unserem "Grillmeister" Herr Lemm!

4. Juli  Ausflug ins Explorado   

Ebenfalls am Dienstag machte die Klasse 3a ihren Abschiedsausflug mit Frau Rühl ins Explorado Duisburg, dem größten Kindermuseum Deutschlands.

Fünf Stunden lang erforschten die Kinder die drei Etagen, sie machten Musik, bauten mit großen Bausteinen, machten den Fahrzeugführerschein um anschließend mit Geschicklichkeit den Parcours zu fahren, testeten beim Lauf ihre Geschwindigkeit, erfuhren in der Sonderausstellung „Die starken Vier“ einiges über die Naturkräfte der Erde und in einer Unterrichtsstunde „Die Zuckerfalle“ etwas über Zucker in unserer Nahrung. Es war ein spannendes Erlebnis und alle hatten viel Spaß.

4. Juli  Zoobesuch der 2. Klassen        

Am Dienstag besuchten die zweiten Klassen bei bestem Ausflugswetter den Duisburger Zoo. Abenteuerlich war schon die Anreise, bei der vier Klassen der GGS Wanheim mit einer Straßenbahn fuhren. Die 3a verabschiedete sich unterwegs ins Explorado und die drei zweiten Klassen stürmten den Zoo. Neben vielen anderen Tieren besuchte natürlich jede Klasse ihr Maskottchen und so lernten die Erdmännchen, die Schildkröten und die Affen unsere Schüler kennen. Es war ein toller Tag an dem einiges gelernt, etwas gespielt und sehr viel gelaufen wurde.

30. Juni   Ausflug des Kinderschutzbundes 

Spiel und Spaß standen an diesem Freitag auf dem Programm.
Die Mitarbeiter des Kinderschutzbundes machten mit unseren DaZ-Kindern einen Ausflug ins Pippolino. Gut gelaunt wurde geklettert, gerutscht, getobt und mit "Super-Dreirädern" um die Wette gefahren.

23. Juni  Mädchen-Fußball-Stadtmeisterschaft 

Zum ersten Mal nahmen wir mit einer Mädchen-Mannschaft an der Stadtmeisterschaft im Fußball teil. Wir merkten bald, dass andere Schulen einige Spielerinnen aus Vereinen und mit viel Erfahrung dabei hatten. Wir waren ein tolles Team und gaben alles. So gab es einige knappe Spiele. Das letzte Spiel hätten wir fast gewonnen und schafften immerhin ein Unentschieden. Am Ende holten wir den 9. Platz.

                                                                                                            




  Die Mannschaft
Azra, Kerime, Medine, Christabel, Sura

Khaouater, Aysu, Kathleen, Gül-Nisa,
 Zeynep und Christina
 

22. Juni  Siegerehrung    

SIEGER, SIEGER, SIEGER... an diesem sonnigen Donnerstag fand die Ehrung unserer vielfältigen Sportler auf dem Schulhof statt.                                    Urkunden, Medaillen und Preise gingen an...

... die 10 besten Mädchen des Sportfests, ... die 10 besten Jungen des Sportfests,
...unsere erfolgreiche Fußballmannschaft, ...und unsere Denksportler, die besten des Känguru-Mathewettbewerbs.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZU DIESEN TOLLEN LEISTUNGEN!!!

20. Juni  Fahrradprüfung        

Liebe Verkehrsteilnehmer aufgepasst, ab heute sind ein paar mehr Fahrradfahrer unterwegs. Die vierten Klassen absolvierten an diesem heißen Dienstag ihre Fahrradprüfung. Wir gratulieren allen die bestanden haben ganz herzlich und wünschen euch allzeit gute Fahrt!

     

20. Juni  Ausflug in den Wald  

Die Kinder der GL-Gruppe von Frau Tiltmann haben sich mit dem Thema Wald beschäftigt und den Neudorfer Wald besucht. Zuerst ging es zu den Wildschweinen, diese wurden gefüttert und bestaunt. Anschließend wurde ausgelassen auf dem Waldspielplatz gespielt. Für alle war es ein toller Tag!

     

14. Juni  Sportfest     Fotos   

"Alle zusammen, jeder macht mit..." unter diesem Motto feierten wir bei strahlendem Sonnenschein unser alljährliches Sportfest auf der Sportanlage Honnenpfad. Mit viel Spaß und guter Laune liefen, sprangen und warfen die Kinder, während die Erwachsenen sie anfeuerten. Zur Stärkung gab es in der Cafeteria leckeren Kuchen. Wir bedanken uns herzlich bei allen Helfern, insbesondere den Damen und Herren des TV 1900 Wanheim, die uns wieder hervorragend als Kampfrichter unterstützt haben.

     

7. Juni  Finale der Fußball-Stadtmeisterschaft   

Am Mittwoch durften wir die Finalrunde um die Duisburger Stadtmeisterschaft im Jungen-Fußball spielen. Man konnte sofort sehen, dass nur noch sehr gute Mannschaften dabei waren. Obwohl wir in jedem Spiel kämpften, mussten wir in den ersten drei Spielen erkennen, dass unsere Gegner noch stärker waren als wir: 0:2, 0:2 und 0:1 verloren wir. Im vierten Spiel wurden wir noch einmal richtig gut und konnten sogar mit 1:0 in Führung gehen. Am Ende des Spiels stand es immerhin 1:1. Auch im letzten Spiel des Tages gelang uns ein Tor. Kurz vor Schluss verloren wir trotzdem mit 1:2. Am Ende konnten wir jedoch stolz sein, zu den besten sechs Mannschaften von Duisburg zu gehören. Deshalb bekamen wir eine Urkunde für den sechsten Platz.

 

                                                                                         

21. bis 27. Mai   ZIRKUS "WANTOLLI"  

Lange haben wir gewartet und ihm entgegen gefiebert, jetzt war er da! Das Mitmachprojekt "Circus for kids" der Zirkusgruppe "Rondel" machte die GGS Wanheim für eine Woche zum Zirkus "Wantolli". Den ganzen Sonntagnachmittag haben fleißige Helfer das riesige Zirkuszelt aufgebaut, das dann auf unserer Pausenwiese erstrahlte. Eine spannende, aufregende, ereignissreiche, arbeitsintensive, lustige und verschwitzte Woche liegt hinter uns.

Fotos vom Zeltaufbau Fotos vom Eröffnungsevent Fotos vom Training
Fotos von den Nachmittagsveranstaltungen

1. Vorstellung - rote Gruppe 2. Vorstellung - blaue Gruppe 3. Vorstellung - grüne Gruppe
Fotos vom Abbau

16. Mai   Fußball-Jungen in der Finalrunde   

Am Dienstag spielten wir in der Vorrunde um die Fußball-Stadtmeisterschaft.

Im ersten Spiel verloren wir gegen die Albert-Schweitzer-Schule unglücklich mit 0:1. Kurz vor Schluss sprang einer unserer Schüsse von der Latte auf die Torlinie, aber leider nicht ins Tor hinein. Sofort im nächsten Spiel waren wir hellwach und es gelang uns gegen die Grundschule Am Knappert fast alles. Dieses Spiel konnten wir 3:0 gewinnen. Danach mussten wir gegen die sehr starke Tonstraße antreten. Wir zeigten unser vielleicht bestes Spiel und konnten mit 2:0 gewinnen. Anschließend war die Mozartschule unser Gegner. Nach hartem Kampf endete das Spiel 1:1. Dabei schossen wir sehr oft auf das Tor. Im letzten Spiel gegen die Lauenburger Schule wollten wir unbedingt gewinnen. Leider scheiterten wir immer wieder am Torwart, am Pfosten oder an der Latte. Fast hätten wir ein Gegentor bekommen, doch kurz vor Schluss konnten wir das erlösende 1:0 erzielen.

Am Ende des Turniers hatten wir 10 Punkte – genauso wie zwei andere Mannschaften. Mit 7:2 Toren wurden wir Zweiter hinter der Grundschule Tonstraße. Damit dürfen wir am 7. Juni in der Finalrunde spielen!

 


Das ist die erfolgreiche Mannschaft

Die Spieler (von links nach rechts)

Abdul, Mikail, Ilyas, Semi, Hasan, Arda, Alessandro, Lukas, Metehan, Navpreet,
Dalibor, Efe und Magomed

 


...und die stolzen Trainer

Herr Gkougkoustamos und Herr Roggenbuck




 

13. Mai   Chorkonzert in der Mercatorhalle     Video   

"KLASSE WIR SINGEN"...  Zusammen mit acht weiteren duisburger Grundschulen trat unser Schüler-Chor unter der Leitung von Frau Weirich und Frau Lillo-Burger in der Mercatorhalle auf. Sie sangen und tanzten nach Choreographie elf eingeübte Lieder. Das Publikum war begeistert, die Sänger bekamen tosenden Beifall und mussten sogar eine Zugabe geben.

 

8. Mai  Radfahrtraining der 4. Klassen   

Mit polizeilicher Unterstützung durch Herrn Balzer absolvierten die Klassen 4a und 4b ein Radfahrtraining. Das Training ist eine Vorübung für die am 20. Juni stattfindende Fahrradprüfung, an der alle Schüler der 4. Klassen teilnehmen. Dazu gehört eine theoretische und eine praktische Prüfung. Jetzt heißt es fleißig üben. Wir wünschen euch viel Erfolg!

 

 April  Klassenausflüge der 4. Klassen    Fotos     

Tatütata die GGS-Wanheim ist da! - Die 4. Klassen hatten viel Spaß auf ihren Klassenausflügen. Sie stöberten in der Buchhandlung, erkundeten die Feuerwehr und tobten im Pippolino.

 
       

 24. Februar Karneval an der Schule         Fotos    

Und wieder einmal wurde am Freitag in allen Klassenräumen Karneval gefeiert. Seltsame Gestalten bevölkerten unser Schulgebäude und aus allen Klassenräumen klang Karnevalsmusik, es wurde miteinander gespielt und getanzt, gesungen und gegessen. Um 11 Uhr startete wieder in beiden Gebäuden die Polonaise und auch in diesem Jahr konnten alle Kinder, Lehrer und Lehrerinnen und Integrationshelfer und Praktikanten zu den Klängen von Stimmungshits auf dem Schulhof tanzen.     

 

 Januar 2017 Sport-Sponsoring Aktion

Dank der GFS (Gesellschaft für Sportförderung, Böblingen) hat unsere Schule Sportartikel im Wert von insgesamt 1427 € bekommen. Die GFS führt seit 13 Jahren Sport-Sponsoringaktionen für Kinder und Jugendliche und Schulen, Vereinen und Kindereinrichtungen. Das Ziel der GFS-Sportförderung ist es, das Sport- und Bewegungsangebot für Kinder zu erweitern und zu verbessern. Sie gewinnt ortsansässige Firmen, die durch ihre Spenden die "Gesundheitsorientierte Entwicklung" der Kinder und Jugendlichen fördern. So konnten wir unser Angebot an Bällen, Reifen, Seilchen, Tischtennis- und Badmintonschläger und Balancierelemente usw. ausweiten 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei folgenden Sponsoren:

- Autoverwertung Hanci - Kulturstr. 17a, 47055 Duisburg
-
Bauelemente Hans-Dieter Busch - Lindenstr. 5, 47249 Duisburg
- Befesa Zinc Duisburg GmbH - Richard-Seiffert-Str. 1, 47249 Duisburg
 - Citroen-Spezialwerkstatt Autohaus LINDNER, Kalkweg 102, 47055 Duisburg
- Hüttenwerke Krupp Mannesmann GmbH - Ehinger Str. 200, 47259 Duisburg
 - Mini & Mobile Cranes Körner GmbH - Alte Kaserne 23, 47249 Duisburg
- Praxis für Logopädie Duisburg-Süd - Hock-Hagen+Krischan -Düsseldorfer Landstr. 253,
47259 Duisburg

12.01.17 Sternsingeraktion

Und wieder feierten wir einen ökumenischen Gottesdienst in St. Suitbert zum Dreikönigsfest. Mit den Seelsorgern Pastor Zablocki und Pfarrer Brand, sowie Herrn Geschwandtner feierten wir den Gottesdienst und erfuhren einiges über die diesjährige Aktion "Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit". In der Schule wurde anschließend von den erwachsenen Sternsingern der Segensspruch angeschrieben und viele Kinder hatten Geld für die Sammelbüchsen mitgebracht, um so die Aktion zu unterstützen.

     

22.12. Abschlusswichteln im Kollegium     

Am letzten Schultag trafen wir uns nach dem Unterricht noch einmal im Lehrerzimmer um das Jahr mit einem lustigen Wichteln zu beenden. Dabei hatten wir viel Spaß. Wir wünschen allen Kindern und Eltern schöne Weihnachtsferien und ein friedliches und frohes Neues Jahr.

22.12. Ökumenischer Weihnachtsgottesdienst    Fotos      

"Engel haben keine Flügel", mit diesem Weihnachtsspiel bereicherten die Kinder der 4. Schuljahre den diesjährigen Weihnachtsgottesdienst. Frau Hörath und Frau Schaaf hatten lange mit den Kindern geübt und so wurde es eine sehr schöne Aufführung. Als Seelsorger begleitete Pfarrer Brand den Gottesdienst und musikalisch begleitete uns Herr Drückes in gewohnt einfühlsamer Weise. Vielen Dank allen Beteiligten für diese stimmungsvolle Feier.

22.12. Winterfest im Offenen Ganztag     

Die Kinder des offenen Ganztags waren eigeladen zu einem Winterfest mit verschiedenen Angeboten. Alle hatten viel Freude.

21.12. Jahresabschlussfeier aller an der Schule Beschäftigten    

Auch in diesem Jahr gab es eine abendliche Feier für alle an der Schule Arbeitenden. Um 18 Uhr trafen wir uns in den Räumen des Ganztags und jeder hatte etwas Leckeres für ein Buffet mitgebracht. Schnell verging die Zeit mit schönen Gesprächen, gemeinsamem Singen und lustigen Spielen. Es war wieder ein schöner Abend kurz vor den Ferien.

21.12. Die Theater-AG besucht das Stadttheater       Fotos      

Die Kinder der Theater-AG besichtigten mit Frau Heisterkamp und Frau Dröge das Stadttheater Duisburg. Herr Schimmerling führte die Gruppe im Theater an Orte, die sonst nur Schauspieler und Musiker zu sehen bekommen. Die Zeit im Theater verging wie im Flug und alle waren begeistert.

20.12. Weihnachtsfeier für unsere Willkommenskinder    

Viele Willkommenskinder unserer Schule werden nachmittags in, vom Kinderschutzbund angebotenen Gruppen, sprachlich gefördert. Nun kamen diese Kinder in den Genuss einer besonderen Weihnachtsüberraschung. Die NRZ hatte in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund OV Duisburg e.V. einen Weihnachts-Wunschbaum aufgestellt und mit diesen Geschenken wurden unsere Kinder in einer kleinen Feierstunde erfreut. Vielen Dank allen Beteiligten, die den Kindern dieses schöne Erlebnis ermöglichten.

20.12. Gemeinsames Adventssingen in der Regenhalle    

Unser letztes Adventssingen fand mit allen Klassen in der Regenhalle statt, unterstützt von unserm Gitarristen Herrn Bicker und Frau Weirich und Frau Lillo-Burger. Mit ihrer Unterstützung hatten die Klassen viele schöne jahreszeitlich passende Lieder eingeübt, von "Leise, ganz ganz leise", "Lied vom Friedenslicht" bis hin zum Rap vom Weihnachtsmann und dem Lied von der Weihnachtsfrau und die Kinder sangen begeistert mit. Auch unser Jekits-Chor sang uns ein Lied vor. Danke allen für die viele Arbeit.

20.12. Abschied von unserer Konrektorin   

Mit einem weinenden und einen lachenden Auge verabschiedeten wir unsere Konrektorin Frau Cremers, die als Rektorin an eine andere Schule geht. Traurig, weil wir sie sehr vermissen werden, lachend, weil wir ihr diese Chance von Herzen gönnen. Liebe Melanie, wenn du das hier liest, wir wünschen dir von Herzen alles Liebe und Gute für deine Zukunft. Mögen alle deine Wünsche und Pläne in Erfüllung gehen.  

16.12. KOMMA-Theater zu Gast mit "Ox und Esel"     Fotos

Eine Weihnachtsgeschichte der besonderen Art verzauberte heute Kinder und Lehrer! Helle Hensen und Uwe Frisch-Niewöhner entführten uns wieder einmal in ihre Theaterwelt.
Aus der Beschreibung des Stückes: "
Als der Ochse nach getaner Schwerstarbeit zurück in seinen Stall kommt, findet er mitten auf seiner Mahlzeit - seinem frischen Heu - ein verpacktes schreiendes Bündel. Der hinzueilende Esel vermutet in dem Baby vielleicht sogar das Jesuskind. Beide entwickeln sich im Laufe der Geschichte durch die Bedrohungen von außen zu einem fürsorglichen Adoptivgespann. Ein Stück voller unerwarteter Ereignisse und überraschender Beziehungen entfaltet sich vor den kleinen und großen Zuschauern. Zwei Spieler verwandeln den leeren Bühnenort in einen imaginären Stall, verschieben die Zeit um "mehr als 2000 Jahre" und erklären sich wie selbstverständlich zu "Ox und Esel". Und damit beginnt sie: DIE ETWAS ANDERE WEIHNACHTSGESCHICHTE! Temporeich, komisch und trotzdem mit gebührender Einfühlsamkeit. Ox und Esel erleben den Spagat zwischen Eigensinn und Verantwortung gegenüber "dem Kind". Die meisterzählte Geschichte der Welt aus ihrer Perspektive."
Gespannt lauschten alle, Kinder und Lehrer den beiden Schauspielern, fieberten mit, als die beiden das Kind ins Herz schlossen und beschützten und am Ende gab es einen Riesenapplaus.

Dezember - Wöchentliches Adventssingen  

Auch in diesem Jahr trafen sich in beiden Gebäuden alle Klassen zum gemeinsamen Singen am Adventskranz. Immer Dienstag nach der Pause erklangen die geübten Lieder. Von "Leise, ganz leise", "Lied vom Friedenslicht" bis hin zum Rap vom Weihnachtsmann und dem Lied von der Weihnachtsfrau wurde eifrig gesungen, im Hauptgebäude mit Klavierbegleitung durch Frau Cremers, im Nebengebäude mit Gitarrenbegleitung durch Herrn Bicker.

06.12. Nikolausgeschenk vom Lions Club Duisburg-Concordia    

Dank einer großzügigen Bücherspende des Lions Club Duisburg-Concordia konnten wir jedem Kind zu Nikolaus das Buch "Wenn die Dinge lebendig werden" schenken - ein Buch für die ganze Familie, in dem Eltern und Kinder gemeinsam "Dingmärchen" bekannter und neuer Autoren lesen können. Ein Klassensatz geht in unsere Schülerbücherei.

Wir danken
dem Lions Club Duisburg-Concordia ganz herzlich
für diese großzügige Spende.

15.11. Laternenschau und Martinszug       Fotos

Wieder fand an dem Tag, an dem der Martinszug zog, ab 16 Uhr eine Laternenschau in allen Klassenräumen, diesmal im Nebengebäude statt. Gemeinsam begannen wir  mit dem Lied "Leise, ganz ganz leise..." und dem St.Martinslied. In der Pausenhalle betreuten fleißige Eltern eine Cafeteria, dort gab es Waffeln, Kuchen, Würstchen und Getränke. In den Klassenräumen konnten die Laternen  bewundert werden, Karten und kleine Lichter wurden verkauft und für die Kinder gab es verschiedene Bastelangebote. Kurz vor 18 Uhr zogen alle Klassen aus dem Gebäude und der Martinszug durch Wanheim begann. Mit musikalischer Begleitung zweier Kapellen wurden die Martinslieder gesungen. Der Zug endete mit dem Martinsfeuer auf dem Schulhof. Ein herzliches Dankeschön allen Eltern, die geholfen haben, außerdem den Sanitätern, der Polizei und den Musikern.

     
     

17.11.16 Ökumenischer Gottesdienst zu St. Martin

Gemeinsam mit Pastor Zablocki
feierten wir den
ökumenischen Martinsgottesdienst.
"Der Mantel des hl. Martin"
erzählte uns von seinem Erlebnis.
Die Kinder des 3. Schuljahres
spielten kleine Szenen um zu verdeutlichen,
dass auch wir heute - so wie St. Martin -
für andere Menschen da sein können.
Musikalisch begleitete uns
wieder Herr van Ooy.

26.10.16 Verteilung der ADAC-Westen

Auch in diesem Jahr erhielten die Erstklässler die gelben ADAC-Westen zu Beginn der dunklen Jahreszeit. Unser Ortspolizist Herr Dahms kam in alle Klassen, um den Kindern die Westen zu verteilen. Die Sicherheitswesten machen die Kinder auf ihrem täglichen Schulweg sichtbarer und somit sicherer. Umso wichtiger ist es, dass die Westen so oft wie möglich getragen werden. Wir hoffen, dass die Eltern darauf achten, dass die Kinder ihre Westen anziehen.

28.09.16 Sponsorenlauf         Fotos

Da im Mai nächsten Jahres wieder der Zirkus Rondel bei uns ist und dieses Projekt eine Menge Geld kostet, fand am Mittwoch vor den Herbstferien unser Sponsorenlauf statt. Im Vorfeld hatten die Kinder mit einer Spendenkarte Sponsoren in ihren Familien gesucht, die ihnen für jede gelaufene Runde Geld geben. In zwei Gruppen fand dann der Lauf auf der großen Wiese statt. Viele Eltern waren gekommen um ihr Kinder anzufeuern. Zuerst liefen die Klassenstufen 1 und 2, dann die Klassenstufen 3 und 4 eine bestimmte Zeit um ein abgestecktes Feld. Für jede gelaufene Runde gab es beim Klassenlehrer einen Strich auf dem Arm. Stolz wurden am Ende diese Striche gezählt. Nun musste nur noch das Geld bei den Spendern gesammelt werden. Es kam eine große Summe zusammen, so dass unser Zirkusprojekt gesichert ist. Dank Obst- und Getränkespenden vieler Eltern und der Hilfe einiger Eltern konnten sich Kinder nach ihrem Lauf an einer Versorgungsstation stärken.

17.09.16 Tag der offenen Tür

Wie in jedem Jahr fand am Samstag von 9 bis 12 Uhr unser Tag der offenen Tür statt. So konnten alle interessierten Eltern Unterricht erleben, das Leseparadies besichtigen, das Lernstudio besuchen, den Förderverein kennenlernen und miteinander sprechen bei einem Kaffee. Als Besonderheit gab es in diesem Jahr um 10 Uhr eine kleine Feier in der Turnhalle, bei der unser Bürgermeister Kocalar zu Gast war.
Denn im Oktober vergangenen Jahres gehörte unsere Schule zu den glücklichen Gewinnern eines Förderpreises der Sparkasse für die Verschönerung von Schulhöfen an Grundschulen. Herr Volk, der Vorsitzende unseres Fördervereins hatte mit Frau Heisterkamp die Bewerbung für unsere Schule erstellt. Unser Schülerparlament hatte beschlossen, dass die Schulhofbemalung erneuert, Ersatz für die geklauten Fußballtore angeschafft und und ein Schulgarten mit Hochbeeten angelegt werden soll.
Mit einer Rede würdigte Herr Kocalar die Bemühungen unserer Schule, diese Projekte zum Wohle der Kinder umgesetzt zu haben. Symbolisch erhielten die Klassensprecher aller Klassen eine Blume, die in die - von HKM gespendeten und in der Ausbildungswerkstatt angefertigten - Hochbeete gepflanzt werden sollen.


25.08.16 Einschulungsfeier 

In der Turnhalle fand die Einschulungsfeier zur Begrüßung der neuen Erstklässler statt. Aufgeregt trafen sich Kinder und Eltern dort. "Seid Willkommen, herzlich Willkommen" so sangen die Kinder der 3. Schuljahre. Unser Stadtteilpolizist wurde vorgestellt, die Drittklässler führten noch etwas vor und dann wurden die Kleinen in ihre Gruppen eingeteilt und erlebten ihren ersten Schultag. Die Eltern konnten sich in der Cafeteria, die von Eltern der Schulpflegschaft betreut wurde, stärken.

Alle neuen Kinder und deren Eltern begrüßen wir ganz herzlich
an unserer Schule
und wir freuen uns
auf eine aktive Zusammenarbeit.

25.08.16 Ökumenischer Gottesdienst zum Schuljahresanfang

"Freunde finden" so lautete das Thema des diesjährigen ökumenischen Gottesdienstes zum Schuljahresanfang, der in der evangelischen Kirche stattfand. Im Mittelpunkt standen die christlichen Kinder, die eingeschult wurden. Mit einem Anspiel zur Geschichte vom Regenbogenfisch, der erst Freunde findet, als er seine Glitzerschuppen abgibt, wurden alle auf das Thema eingestimmt. Mit den Seelsorgern Pfarrer Brand und Pastor Brandt und der musikalischen Begleitung durch Herrn Drückes wurde es ein schöner Gottesdienst für Kinder, Eltern und Lehrer.

 

zurück