Aktuelles aus dem Schulleben 2017/2018

13. Juli  Letzter Tag - Verabschiedung der vierten Klassen  

Bei strahlendem Sonnenschein verabschiedeten sich die vierten Klassen mit einem Tanz und dem Lied "Wer hat an der Uhr gedreht" von ihrer Grundschulzeit. Traditionell wurden sie durch ein Spalier in die Sommerferien entlassen. Wir wünschen euch viel Erfolg an der weiterführenden Schule.

12. Juli  Interreligiöse Abschlussfeier  

"Wachsen wie ein Baum" lautete das Thema der diesjährigen Christlich-Islamischen Abschlussfeier der 4. Schuljahre, die wieder in der Aula der Hauptschule stattfand. Gemeinsam mit dem Hodscha und den christlichen Seelsorgern wurde gesungen und gebetet, musikalisch wurden wir dabei von Frau Schmock am Klavier begleitet. Gedanken zum Thema waren in den Klassen zusammen mit den Klassenlehrerinnen,  Frau Sutor und Frau Wehnau vorbereitet worden. So wurde es wieder eine schöne Feier. Wir bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten.

11. Juli  Chemiestunde II 

Zum zweiten Mal in diesem Schuljahr bekamen wir Besuch von Frau Köster von den Grillo-Werken. Diesmal arbeiteten die vierten Klassen mit ihr zum Thema "Energie". Dabei führten die Kinder Experimente zur Stromerzeugung durch. Jetzt wissen sie wie ein Kohlekraftwert funktioniert und kennen alternative, umweltfreundliche Energiegewinnungsmethoden. Ein herzliches Dankeschönen an Frau Köster für diese lehrreichen Stunden.

9. Juli  Abschlusspicknick im Biegerpark  

Gut bepackt mit Decken und allerlei Leckereien spazierten die vierten Klassen zusammen mit ihren Eltern und Lehrerinnen in den Biegerpark, um dort ein riesiges Abschlusspicknick zu veranstalten. Es wurde gut gegessen, viel erzählt und noch mehr gespielt. Das war ein gelungener Einstieg in die letzte Schulwoche.

6. Juli  Ausflug zum Bowling  

"Bowling ist toll!" Da waren sich die Kinder und Klassenlehrerinnen der 4. Schuljahre einig; und so nahmen die 4. Klassen noch einmal den halbstündlichen Fußmarsch zum XXL Sportcenter in Kauf, um eine Runde zu bowlen. Während des Spiels verwandelte sich die Bowlingbahn dann auch noch in eine Disco. Alle waren begeistert und bedanken sich herzlich bei den Mitarbeitern des XXL Sportcenters für diesen tollen Vormittag.

5. Juli  Ökumenischer Abschlussgottesdienst  

An diesem Donnerstag wurden die christlichen Kinder der 4. Klassen im diesejährigen Abschlussgottesdienst unter dem Motto „Umsteigen auf ein neues Schiff“ verabschiedet. Zusammen mit den Seelsogern Pastor Brandt und Pfarrer Seeger gestalteten die Religionslehrerinnen und die Kinder der 4. Schuljahre eine schöne Feier. Wie immer begleitete Herr van Ooy uns musikalisch und alle Kinder sangen die zuvor im Religionsunterricht geübten Lieder eifrig mit. Wir danken allen Mitwirkenden für ihren Einsatz.

 4. Juli  Sommerfest des Kollegiums   

Am Mittwoch feierten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GGS Wanheim ihr jährliches Sommerfest. Bei Sonnenschein wurde auf dem Schulhof gegrillt, gegessen, getrunken und ausgiebig geklönt. Wir bedanken uns vielmals bei unserem "Grillmeister" Herr Lemm!

25. Juni  Besuch der katholischen Kirche

Im Rahmen der interreligiösen Erziehung besuchten die Kinder der 4. Schuljahre die katholische Kirche St. Suitbert. Wir wurden freundlich von Pastor Brandt empfangen und er erklärte den Kindern die wichtigen Merkmale einer katholischen Kirche. Wir danken ihm herzlich dafür.

   

22. Juni    Schulchor-Auftritt am Honnenpfad

Am Freitagnachmittag hatte unser Schulchor noch einen Gastauftritt beim Sommerfest des Familienzentrums Honnenpfad.

   

22. Juni    Siegerehrung

Zum krönenden Abschluss dieser sportlichen Woche versammelte sich die ganze Schule in der Turnhalle, um die 10 besten Mädchen und die 10 besten Jungen unseres Sportfestes, sowie die 3 besten Denksportler des Känguru Mathematikwettbewerbs zu ehren. Wir gratulieren herzlich zu diesen tollen Leistungen.

20. Juni    Sportfest 

Als Höhepunkt unserer Sport- und Gesundheitswoche feierten wir wieder bei strahlendem Sonnenschein unser alljährliches Sportfest auf der Sportanlage Honnenpfad. Mit viel Spaß und guter Laune liefen, sprangen und warfen die Kinder, während die Erwachsenen sie anfeuerten. Zur Stärkung gab es in der Cafeteria leckeren Kuchen. Wir bedanken uns herzlich bei allen Helfern, insbesondere den Damen und Herren des TV 1900 Wanheim, die uns wieder hervorragend als Kampfrichter unterstützt haben.

18. Juni bis 22. Juni  "Sport- und Gesundheitswoche" 

Sportlich und gesund ging es in dieser Woche bei uns zu. Die Kinder konnten an vielfältigen Sportangeboten wie Judo, Tischtennis, Bowling, Minigolf, Yoga, Fußball und  Bewegungs- und Sinnesparkours teilnehmen. Außerdem wurde in den Klassen zu vielen Themen rund um die Gesundheit gearbeitet. Dabei wurden wir von Experten unterstützt, die den Kindern "gesunde Ernährung und Lebensweisen", "Erste Hilfe - Maßnahmen", "Zahnhygiene" und "gesundes Kochen" näher gebracht haben. Wir bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten.

Besonders danken wir:
Herrn Lindermann  (Kochen),
Herrn Martin  (Erste Hilfe-Kurs),
Herrn Dr. Plehn Chefarzt der Kardiologie Malteser Krankenhaus
 (Vortrag- Gesunde Ernährung),
dem SV Wanheim (Tischtennis),
dem 1. Duisburger Judoclub 1954 e.V,
dem Gesundheitsamt - Frau Dr. Eisenblätter und Frau Euchler (Zahngesundheit) und
dem XXL Sportcenter (Bowling und Minigolf)

7. Juni  Moschee-Besuch   

Am Donnerstag besuchten die vierten Klassen zusammen mit Frau Sutor, Herrn Cetin und Frau Heisterkamp die Eyüp Sultan Moschee in Wanheim. Dort konnten die Schüler dem Imam viele Fragen zum Islam stellen. Wir danken dem Moschee-Verein und dem Imam herzlich für ihre Gastfreundlichkeit und diesen lehrreichen und interessanten Mittag.

   

6. Juni  Schulausflug ins IRRLAND   

Am diesem sonnigen Mittwoch machte sich unsere gesamte Schule auf nach Kevelaer, um dort bei schönstem Wetter zu klettern, rutschen, schaukeln, wippen, plantschen und noch einiges mehr... Mit fünf Reisebussen verließen wir gegen 8.30 Uhr die Schule und kamen gegen 17 Uhr gut gelaunt und ein wenig erschöpft zurück. Es war ein toller Tag für alle!

 

5. Juni   Bezirksmeisterschaften Leichtathletik 

Am Dienstag begleiteten Frau Sorgartz
und Frau Weirich die Leichtathletik-
auswahl unserer Schule zu den
Leichtathletik-Bezirksmeisterschaften
ins Wedaustadion.

21. April  Chorkonzert in der Mecatorhalle    Video  

"SINGEN MACHT SPASS!"...  Zusammen mit 7 weiteren Duisburger Grundschulen trat unser Schüler-Chor unter der Leitung von Frau Weirich und Frau Lillo-Burger auch dieses Jahr wieder in der Mercatorhalle auf. Sie sangen und tanzten mit 350 anderen Kindern nach Choreographie 13 eingeübte Lieder. Das Publikum war begeistert, die Sänger bekamen tosenden Beifall und mussten sogar eine Zugabe geben.

18. April  Ausflug der 4c in die Bezirksbücherei Buchholz 

Am Mittwoch besuchte die Klasse 4c die Bezirksbücherei in Buchholz. Dort machten sie eine Bibliotheksralley, bei der sie viel über die Benutzung der Bücherei erfuhren und vielfältige Leseanregungen erhielten. Die Kinder konnten sich auch direkt Bücher mit ihren neu verlängerten Ausweisen ausleihen. Ein herzliches Dankschön an Frau Yalinci für diesen tollen Vormittag. Auf dem Spielplatz im Biegerpark wurde dann die "verpasste" Hofpause nachgeholt.

13. März   4. Wanheimer Vorlesewettbewerb       Fotos    

Am Dienstag fand in unserem "Leseparadies" der 4. Wanheimer Vorlesewettbewerb, mit anschließender Siegerehrung in der Turnhalle, statt. In der vorherigen Woche wurden in den Klassen die besten zwei Leser ermittelt, die dann auf ihrer Jahrgangsstufe gegeneinander antraten. Beurteilt wurden die Teilnehmer von einer sehr kompetenten Jury, dazu gehörten Herr und Frau Volk, Frau Rühl, Frau Juchem und Frau Reinhardt, denen wir herzlich für ihren Einsatz danken. An diesem Tag ging es rund ums Lesen, neben dem Wettbewerb konnten die Kinder vielfältige Leseangebote in den Klassen nutzen.

7. März   "DACKL TRIFFT HAYDN" - WDR Konzert  

Am Mittwoch besuchte uns ein Streichquartett des WDR-Orchesters. Sie überbrachten den vierten Klassen einen Brief des "DACKLS", der leider persönlich verhindert war, jedoch über Videobotschaft etwas von Joseph Haydn erzählte. Musikalisch wurde der "DACKL" von den vier Musikern begleitet, die uns wunderschöne Melodien von Joseph Haydn vorspielten und einiges zu ihren Instrumenten erklärten. Zum Schluss durften die Kinder sogar selber einmal Geige und Kontrabass spielen. Wir bedanken uns herzlich beim "DACKL" und seinem Team für dieses tolle Erlebnis und natürlich bei Frau Weirich, ohne die wir erst gar nicht in den Genuss gekommen wären.

9. Feburar    Karneval  

GGS Wanheim - HELAU!!! Prinzessinen, Vampire, Polizisten, Clowns... Am Freitag wurde der Karneval in unserer Schule celebriert. Die Klassenräume wurden mit Ballons und Luftschlangen geschmückt, durch die Flure klangen fröhliche Lieder und es wurde ausgelassen gefeiert. Um 11:11 Uhr setzen sich die zwei traditionellen Polonaisen aus den zwei Gebäuden in Gang, die sich dann auf dem oberen Schulhof vereinten und zusammen singend und tanzend die Party zum Höhepunkt brachten.

18. Januar    Die Sternsinger kommen! 

Am Donnerstag fand der diesjährige ökumenische Gottesdienst zum Dreikönigsfest statt. Mit Pastor Zablocki und Herrn Geschwandtner feierten wir den Gottesdienst und erfuhren einiges über die diesjährige Aktion "Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit". Anschließend kam die kleine Sternsinger-Gruppe in die Schule, es fehlte leider ein König, der wegen des Sturms nicht dabei sein konnte. Dort klebten sie den Segensspruch an und sammelten die Geldspenden der Kinder ein.

22. Dezember   Schrottwichteln im Kollegium         

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien traf sich das Kollegium nach dem Unterricht wieder zum traditionellen Schrottwichteln. Auch dieses Jahr wechselten kuriose Gegenstände in ausgelassener Stimmung ihren Besitzer. Wir wünschen allen Kindern und Eltern schöne Weihnachtsferien und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

21. Dezember   KOM´MA-Theater "Frau Holle"         

Am Donnerstag wurde unsere Turnhalle für einen Vormittag wieder zur Bühne. Anja Klein verzauberte uns mit ihrer märchenhaften Komödie "Frau Holle, Goldmarie und Pechmarie". Aus der Beschreibung des Stücks: Die Schwestern Goldmarie und Pechmarie mögen sich sehr. Dabei sind sie grundverschieden. Goldmarie besorgt den Haushalt. Pechmarie dagegen wehrt sich mit Händen und Füßen, wenn sie etwas tun soll. Ihre Mutter verwöhnt sie, wo sie kann. Die Hilfe ihrer Stieftochter Goldmarie nimmt die Mutter gerne in Anspruch. Als Frau Holle erscheint, haben beide Schwestern die Chance etwas dazu zu lernen. Goldmarie lernt auch mal nein zu sagen. Und Pechmarie lernt, dass es ein goldiges Gefühl ist etwas geschafft zu haben. Und beide lernen sie Yoga.

21. Dezember   Ökumenischer Weihnachtsgottesdienst        

Kinder des 3. und 4. Schuljahres bereicherten auch dieses Jahr wieder den Weihnachtesdienst mit einem Krippenspiel. Frau Wehnau und Frau Sutor hatten lange mit den Kindern geübt und so wurde es eine sehr schöne Aufführung. Als Seelsorger begleiteten Pastor Zablocki und Pfarrer Brand, dessen Abschied in den wohlverdienten Ruhestand noch einmal gewürdigt wurde, den Gottesdienst mit musikalischer Unterstützung von Herrn van Ooy. Vielen Dank allen Beteiligten für diese stimmungsvolle Feier.

19. Dezember   Adventssingen in der Regenhalle         Video

Am Dienstag versammelten sich alle Klassen um 9 Uhr in der Regenhalle zum diesjährigen gemeinsamen Adventssingen. Musikalisch angeleitet durch unseren Schulchor und unterstützt durch unsere JeKits-Musiklehrerin Frau Heitmann am E-Piano sangen wir uns durch das diesjährige Weihnachtsrepertoire. Beliebte altbekannte Hits wie "Du bist der Weihnachtsmann" oder "Dicke rote Kerzen", aber auch unser neu einstudiertes Lied vom "Winterfest" wurden gemeinsam gesungen.

24. November    IKiBu-Lesung in der Bücherei        

An diesem Freitag besuchten die Klassen 4a und 4c eine Lesung in der Stadtbibliothek Buchholz im Rahmen der IKiBu. Unter dem etwas merkwürdigen Titel "Die Großmutter übernimmt das Fernsehen und ich habe den Menschen gerne, sagte der Hund" stellte der mit mehreren Preisen ausgeichnete Autor Patrick Addai seine Bücher mit sehr viel Spaß und Bewegung vor. So konnten unsere Kinder viel aus seiner Heimat Ghana erfahren, wo Kinder am Abend immer Geschichten von Eltern oder Großeltern erzählt bekommen, aus denen sie etwas für ihr Leben lernen sollten. Einige dieser Geschichten hat Patrick Addai in seinen Büchern wiedergegeben. 

15. November     Martinszug          

Um 18 Uhr setzte sich unser diesjähriger Sankt Martinszug begleitet durch zwei Musikkapellen in Bewegung. Dem Himmel sei Dank konnten wir trocken über die Schienen nach Alt-Wanheim ziehen und singend unsere Runde drehen. Den Verantwortlichen der Bahn und die Polizisten, die dafür gesorgt haben, dass unser Zugweg frei von Störungen war, sei herzlich gedankt. Beim großen Martinsfeuer auf dem Schulhof wurde der Mantel geteilt und die Kinder sangen noch einmal das Martinslied. Vor und nach dem Zug konnten sich Eltern, Kinder und Besucher mit kalten und warmen Getränken sowie Würstchen stärken.

10. November     Laternenschau           zu den Laternen

Am diesem Freitag fand unsere diesjährige Laternenschau statt. Der Schulchor stimmte alle mit herbstlichen Laternenliedern auf die Veranstaltung ein. Neben den vielen tollen Laternen, die bestaunt wurden, gab es noch verschiedene Bastelmöglichkeiten, Spieleangebote und das gemeinsame Martinssingen. Die Cafeteria lockte mit einem reichen Kuchen- und internationale Spezialitäten-Buffet. Es war ein schöner stimmungsvoller Abend, dafür bedanken wir uns herzlich bei allen Beteiligten. Nun hoffen wir auf einen "trockenen" Mittwochabend, damit die Laternen beim Martinszug auch schön funkeln können.

9. Oktober     Pressekonferenz in der Stadtbibliothek         zum Zeitungsartikel   

Im Rahmen der diesjährigen IKiBu nahmen einige Schüler der vierten Klassen an einer Pressekonferenz in der Bezirksbibliothek Buchholz teil. Dieses Jahr wurde unsere Schule ausgewählt zum IKiBu-Thema "AFRIKA" Kunstwerke auszustellen. Die Ausstellung findet vom 7.11. bis 19.12. in der Bezirksbibliothek Buchholz statt. Um die IKiBu und unseren Beitrag zu bewerben, stellten sich die Viertklässler den Fragen einer Journalistin der WAZ. Sie erzählten was sie bereits über Afrika im Sachunterricht gelernt haben und stellten die ersten Kunstwerke vor.

Hier einige Fotos der Ausstellung.

7. Oktober     Tag der offenen Tür 

Wieder einmal öffneten wir an einem Samstag von 9 - 12 Uhr die Türen unserer Schule, um den Eltern und allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, unsere Schule zu besuchen und kennenzulernen. Frau Heisterkamp, einige Mitarbeiter der Schule sowie Eltern der Schulpflegschaft standen für Fragen zur Verfügung. In den Klassen und den Fachräumen, wie dem PC-Raum, dem Musikraum und der Turnhalle, fand Unterricht statt, der auf vielfältige Weise zum Mitmachen einlud. Wir haben uns sehr gefreut, dass einige Eltern den Weg zu unserer Schule gefunden haben, um einmal selbst zu schauen, was unsere Schule alles zu bieten hat.  Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern der Schulpflegschaft, die sich um die Gäste gekümmert haben!

20. und 22. September      Radfahrtraining    

Mit polizeilicher Unterstützung durch Herrn Balzer absolvierten am Mittwoch die Klassen 4a und 4b und am Freitag die Klasse 4c ein Radfahrtraining. Das Training ist die erste Vorübung für die Fahrradprüfung, die Ende des vierten Schujahres stattfindet. Jetzt heißt es fleißig üben!

16. September     Wanheimer Spielefest     Fotos  

Am Samstag verwandelte sich unser Schulhof wieder in eine Spiele- und Festlandschaft für Groß und Klein. Unter dem Motto "Markt der Vielfalt" präsentierten sich die Wanheimer Schulen, Kindergärten und Vereine mit "vielfältigen"Angeboten.
Um 14 Uhr wurde das Fest von Frau Heisterkamp und den Kindern mit dem gemeinsamen Lied "Wir sind Kinder einer Welt" eröffnet. Danach heizte eine Hip-Hop Tanzgruppe des Jugendzentrums Angertaler Straße dem Publikum ein, sowie anschließend die Trommel-Kinder des dritten Schuljahres mit ihrem Lehrer Herr Lambty. Die Kinder der Kindertagseinrichtung "Am Tollberg" sangen das Lied über "das Land der Buntgefleckten" und stimmten die Besucher auf das Motto des Festes ein. Ein Crewmitglied der "Shaping Motion" zeigte allen interessierten Besuchern die Schritte für einen Mitmachtanz, der anschließend präsentiert wurde. Dank vieler Spender
gab es auch in diesem Jahr eine große Tombola mit 850 kleineren und größeren Preisen und keinen Nieten. Hauptgewinn war ein Kinderfahrrad, das wir Dank einer großzügigen Spende von "Fahrrad Hardacker"verlosen konnten. Dieser Gewinn wurde am Nachmittag durch unseren Oberbürgermeister Sören Link, der unser Fest besuchte, übergeben.
Für das leibliche Wohl der vielen Besucher war dank vieler Kuchen-, Gebäck- und Salatspenden aus allen Einrichtungen bestens gesorgt. 
Wiedereinmal war es ein rundum gelungenes Fest und allen Mitstreitern und Gästen sei herzlich gedankt.

4. September     CHEMIESTUNDE 

Auch dieses Jahr bekamen die 4. Klassen wieder Besuch von Frau Köster von den Grillo-Werken. Für zwei Stunden wurde aus dem Klassenzimmer ein Chemielabor. Die Schüler führten verschiedene Experimente durch und stellten selber Zinksalbe her. Vielen Dank für diesen spannenden und lehrreichen Tag!

31. August    Einschulungsfeier 

 "Seid Willkommen, herzlich Willkommen" mit diesem Lied begrüßte der Schulchor des 4. Schuljahrs unsere neuen Erstklässler in der Turnhalle zur Einschulungsfeier. Auch Frau Heisterkamp hieß die neuen Schüler und ihre Eltern Willkommen und moderierte durch das Programm. Die zweiten Klassen sorgten mit ihrem schwungvollen Vortrag des Lieds "Head and shoulders..." für gute Stimmung.  Anschließend wurden die Kleinen in ihre Gruppen eingeteilt und gingen mit ihren zukünftigen Lehrerinnen Frau Billor, Frau Sutor, Frau Wehnau und unserem Sonderpädagogen Herr Roggenbuck in ihre Klassen. Während die Kinder so ihren ersten Schultag erlebten konnten sich die Eltern an der Cafeteria stärken, sich mit anderen Eltern austauschen und Frau Heisterkamp und Frau Arslan vom OGGS noch offene Fragen stellen.

Alle neuen Kinder und deren Eltern begrüßen wir ganz herzlich
an unserer Schule
und wir freuen uns
auf eine aktive Zusammenarbeit.

31. August     Ökumenischer Einschulungsgottesdienst    

"Du bist wichtig" so lautete das Thema des diesjährigen ökumenischen Gottesdienstes zum Schuljahresanfang, der in der evangelischen Kirche stattfand. Im Mittelpunkt standen die christlichen Kinder, die eingeschult wurden. Die beiden Religionslehrerinnen und gleichzeitig zukünftige Klassenlehrerinnen Frau Sutor und Frau Wehnau stimmten die Kinder mit der "Geschichte vom Bären und dem Frosch" auf ihren großen Tag ein. Mit den Seelsorgern Pfarrer Brand und Pastor Asmus und der stimmlichen Unterstützung unseres kleinen Schülerchors wurde es ein schöner Gottesdienst für Kinder, Eltern und Lehrer.

zurück

Wenn Sie wissen wollen, was in den vergangenen Schuljahren an unserer Schule los war, schauen Sie im Archiv nach. Dort finden Sie viele Fotos und Informationen.