Aktuelles aus dem Schulleben 2018/2019

12. Juli  Letzter Schultag - Verabschiedung von den 4. Klassen und unserer Schulleiterin Frau Heisterkamp  

Am Freitag wurden die 4. Klassen zusammen mit Frau Heisterkamp in der Turnhalle verabschiedet. Zuerst präsentierten und einige Mädchen aus dem 3. und 4. Jahrgang einen Tanz. Danach führten alle Klassen, die Lehrkräfte und einige Eltern eine gekürzte Fassung des Musicals "Ein kleiner Tag" auf. Frau Lauer-Göttert und Frau Weirich führten durch die tolle Show, die auch mit nur einer kleinen gemeinsamen Probe, wunderbar gelang. Anschließend wurden Frau Heisterkamp, als Wertschätzung und Dank für ihren unermüdlichen Einsatz für die Schule, Geschenke von den Eltern und Kindern überreicht. Diese bedankte sich ihrerseits mit einem kleinen Geschenk für jedes Kind, welche sie den jeweiligen Klassensprechern übergab. Zum Schluss wurden alle durch das traditionelle Spalier in die Sommerferien entlassen. Den 4.-Klässlern wünschen wir viel Erfolg an den weiterführenden Schulen.

11. Juli  Interreligiöse Abschlussfeier der 4. Schuljahre 

"Mit dir, mein Gott, kann ich über Mauern springen" lautete das Thema der diesjährigen Christlich-Islamischen Feier der 4. Schuljahre, die wieder in der Aula der Hauptschule stattfand. Gemeinsam mit dem Hodscha und den christlichen Seelsorgern wurde gesungen und gebetet, musikalisch wurden wir dabei von Herrn Drückes unterstützt. Gedanken zum Thema waren in den Klassen mit den Klassenlehrerinnen, Frau Sutor und Frau Wehnau vorbereitet worden. So wurde es wieder eine schöne Feier. Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!

4. Juli  Ökumenischer Abschlussgottesdienst  

An diesem Donnerstag wurden die christlichen Kinder der 4. Klassen im diesejährigen Abschlussgottesdienst mit dem Motto „Unter Gottes weitem Schirm“ verabschiedet. Zusammen mit dem Seelsoger Pfarrer Seeger gestalteten die Religionslehrerinnen und die Kinder der 4. Schuljahre eine schöne Feier. Wie immer begleitete Herr van Ooy uns musikalisch und alle Kinder sangen die zuvor im Religionsunterricht geübten Lieder eifrig mit. Wir danken allen Mitwirkenden für ihren Einsatz.

1. Juli   Spende des Rotary Clubs 

Hurra - die Bücher sind da!
Durch die großzügige Spende des Rotary Clubs konnte Frau Rummel für unser Leseparadies viele neue, spannende Bücher kaufen.
Diese sind ab sofort  auszuleihen.
Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich!                                                                    

28. Juni    8. Wanheimer Spielefest     

Am Freitag verwandelte sich unser Schulhof wieder in eine Spiele- und Festlandschaft für Groß und Klein. Unter dem Motto "Alles Müll, oder was?" präsentierten sich die Wanheimer Schulen, Kindergärten und Vereine mit vielen Spiel- und Informations-Angeboten zum Thema Recycling und Umweltschutz. Um 14 Uhr wurde das Fest von unserer Schulleiterin Frau Heisterkamp, Frau Krechel vom Familienzentrum Honnenpfad, Frau Hertach von der Kita "Am Tollberg", Frau Bluhmki vom Evangelischen Familienzentrum und Frau Pehl vom Familienzentrum Knevelshof eröffnet. UnserSchulchor stimmte mit einem Begrüßungslied ein, anschließend sangen alle Kinder gemeinsam das Lied "Unsere neue Tatik ist weniger Plastik". Passend zum Motto präsentierten die Kindertageseinrichtung "Am Tollberg" und das Familienzentrum Honnenpfad mit zwei Lieder zum Thema Mülltrennung und Nachhaltigkeit. Danach heizten die Trommel-Kinder des zweiten Schuljahres mit ihrem Lehrer Herr Lambty dem Publikum ein. Dank vieler Spender gab es auch in diesem Jahr eine große Tombola mit 800 kleineren und größeren Preisen. Hauptgewinn war ein Kinderfahrrad, das wir Dank einer großzügigen Spende von "Fahrrad Hardacker"verlosen konnten.
Für das leibliche Wohl der vielen Besucher war dank vieler Kuchen-, Gebäck- und Salatspenden aus allen Einrichtungen bestens gesorgt. Wir freuten uns sehr über den Besuch von unseren Bürgermeistern Manfred Osenger und Erkan Kocalar.
Wiedereinmal war es ein rundum gelungenes Fest und allen Mitstreitern und Gästen sei herzlich gedankt.

24. Juni  Siegerehrung    

SIEGER, SIEGER, SIEGER... an diesem sonnigen Montag fand die Ehrung unserer vielfältigen Sportler wieder auf dem Schulhof statt.    

Urkunden, Medaillen und Preise gingen an...

... die 10 besten Mädchen des Sportfests, ... die 10 besten Jungen des Sportfests, ... und unsere Denksportler, die Besten des Känguru-Mathewettbewerbs...und unsere Denksportler, die besten des Känguru-Mathewettbewerbs

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZU DIESEN TOLLEN LEISTUNGEN!!!

 19. Juni    Sportfest 

Wieder einmal feierten wir bei strahlendem Sonnenschein unser alljährliches Sportfest auf der Sportanlage Honnenpfad. Mit viel Spaß und guter Laune liefen, sprangen und warfen die Kinder, während die Erwachsenen sie anfeuerten. Zur Stärkung gab es in der Cafeteria leckeren Kuchen. Wir bedanken uns herzlich bei allen Helfern, insbesondere den Damen und Herren des TV 1900 Wanheim, die uns wieder hervorragend als Kampfrichter unterstützt haben.

29. Mai  Ausflug der 1a in die Bezirksbücherei Buchholz 

Am Mittwoch besuchte die Klasse 1a das erste Mal die Bezirksbücherei in Buchholz. Dort wurden sie mit den Bücherei-Regeln vertraut gemacht und bekamen ein Bilderbuch-Kino (Kamishibai) des Buchs "Der kultivierte Wolf " präsentiert. Anschließend konnten sich die Kinder auch direkt Bücher mit ihren neuen Ausweisen ausleihen. Ein herzliches Dankschön an Frau Yalinci für diesen tollen Vormittag. Zum Abschluss gab es noch ein leckeres Eis. Dafür bedanken wir uns herzlich beim Besitzer des Eiscafés Dapian.

27. Mai    1.000 € Spende des Rotary Clubs Duisburg               zum Zeitungsartikel

Zusammen mit Frau Rummel fuhren unsere Schülersprecher an diesem Montag ins Duisburger Rathaus, um einen Scheck in Höhe von 1.000 € für neue Bücher für unser Leseparadies entgegen zu nehmen. Möglich machte das die Aktion "Bücher für Bücher" des Rotary Clubs Duisburg. Wir bedanken uns herzlich für diese tolle Aktion und die großzügig Spende.

4. Mai    Chorkonzert in der Mercatorhalle            Video  

"SINGING ALL TOGETHER!"...  Zusammen mit 7 weiteren Duisburger Grundschulen trat unser Schüler-Chor unter der Leitung von Frau Weirich auch dieses Jahr wieder in der Mercatorhalle auf. Sie sangen und tanzten mit ca. 300 anderen Kindern nach Choreographie 15 eingeübte Lieder. Das Publikum war begeistert, die Sänger bekamen tosenden Beifall und mussten sogar eine Zugabe geben.

8. bis 12. April   Projektwoche "Natürlich Duisburg" 

In dieser Woche arbeiteten die Kinder in frei-gewählten Gruppen zu verschiedenen Themen  rund um Duisburg und seine Natur. Am Montagmorgen versammelten sich alle auf dem oberen Schulhof und sangen zur Einstimmung auf die Woche unser Duisburg-Lied "Ich liebe Duisburg".

Anschließend ordenten sich die Kinder ihren Projektgruppen zu. Folgende Gruppen gab es:

Alles Müll- oder was? Duisburg mit allen Sinnen Natürlich Sport in Duisburg
Der Wald in Duisburg Der Rhein Zootiere in Duisburg
Rallye durch Wanheim Zoo- und Haustiere Freizeitgestaltung in Duisburg

Von Montag bis Donnerstag wurde viel zu den Themen gearbeitet, Ausflüge unternommen, gebastelt, gestaltet, gesungen, gespielt und gesportelt. Am Freitag konnten die einzelnen Gruppen ihre Ergebnisse präsentieren. Dazu gab es erst eine Rallye durch Wanheim, die von einer Gruppe erarbeitet wurde und anschließend eine kleine Rallye durch die Schule, bei der die Kinder auch Preise gewinnen konnten. Zum Abschluss versammelten sich alle in der Turnhalle. Es wurde ein Müll-Song präsentiert und die Rallye-Gewinner gezogen. Am Ende sangen alle noch einmal das Duisburg-Lied, dann verabschiedete Frau Heisterkamp alle in die Ferien. Wir danken recht herzlich allen Beteiligten für diese tolle Woche.

     

März/ April   Theaterstück - "Mein Körper gehört mir" 

Auch in diesem Jahr sind zwei Schauspieler der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück mit dem Projekt "Mein Körper gehört mir" bei uns zu Gast. Das Projekt zur Prävention sexuellen Missbrauchs findet für die Kinder der 3. und 4. Schuljahre statt.
Das Programm "Mein Körper gehört mir!" gibt Mädchen und Jungen in altersgemäßer Sprache Gelegenheit, angstfrei mit dem Thema "Sexueller Missbrauch" umzugehen.

26. März  Vielseitiger Mannschaftswettbewerb 

Sechs Mädchen und sechs Jungen aus den zweiten, dritten und vierten Klassen haben unsere Schule als Schulmannschaft beim "Vielseitigen Mannschaftswettbewerb" vertreten und sich in den Disziplinen Tauchen, Schwimmen, Turnen, Weitsprung, Ausdauerlauf, Weitwurf, Korbball, Holzbrett-Tennis und Tanzen engagiert. Am Ende belegte die Mannschaft einen tollen 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch, das habt ihr gut gemacht!

1. Feburar    Karneval  

GGS Wanheim - HELAU!!! Prinzessinen, Vampire, Polizisten, Clowns... Am Freitag wurde wieder der Karneval in unserer Schule celebriert. Die Klassenräume waren mit Ballons und Luftschlangen geschmückt, durch die Flure klangen fröhliche Lieder und es wurde ausgelassen gefeiert. Um 11:11 Uhr setzen sich die zwei traditionellen Polonaisen aus den zwei Gebäuden in Gang, die sich dann auf dem oberen Schulhof vereinten und zusammen singend und tanzend die Party zum Höhepunkt brachten.

27. Februar    Ersties erster Ausflug 

Dieser frühlingshafte Mittwoch sollte nicht im Klassenzimmer verbracht werden, so dachten es sich die ersten Klassen. Daher fand der erste Ausflug in den Biegerpark statt. Zusammen wurde auf dem Spielplatz geklettert, gerutscht, geschaukelt und gebudelt und auf der großen Wiese Fußball gespielt.

Januar 2019 Sport-Sponsoring Aktion 

Dank der GFS (Gesellschaft für Sportförderung, Böblingen) hat unsere Schule Sportartikel im Wert von insgesamt 1409,50 € bekommen. Die GFS führt seit 15 Jahren Sport-Sponsoringaktionen für Kinder und Jugendliche und Schulen, Vereinen und Kindereinrichtungen. Das Ziel der GFS-Sportförderung ist es, das Sport- und Bewegungsangebot für Kinder zu erweitern und zu verbessern. Sie gewinnt ortsansässige Firmen, die durch ihre Spenden die "Gesundheitsorientierte Entwicklung" der Kinder und Jugendlichen fördern. So konnten wir unser Angebot an Bällen, Seilchen, Schlägern und Balancierelementen usw. ausweiten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei folgenden Sponsoren:

- Befesa Zinc Duisburg GmbH - Richard-Seiffert-Str. 1, 47249 Duisburg
-
Rhenania-Apotheke - Münchener Str. 34, 47249 Duisburg
- ANTRACO Chemie-Handelsgesellschaft mbH - Düsseldorfer Landstr. 17, 47249 Duisburg
- Kinderarztpraxis Dr. Schlenkrich und Dr. Krämer - An den Linden 1, 47279 Duisburg
- Apotheke Am Wanheimer Dreieck - Wanheimer Str. 620, 47249 Duisburg
- Hausverwaltung Grommes-Woudboer - Angertaler Str. 150, 47249 Duisburg
- Mini & Mobile Cranes Körner GmbH - Alte Kaserne 23, 47249 Duisburg
- Heinen Logistik Services GmbH - Obere Kaiserswerther Str. 36, 47249 Duisburg

10. Januar    Die Sternsinger kommen! 

Am Donnerstag fand der diesjährige ökumenische Gottesdienst zum Dreikönigsfest statt. Mit Pastor Zablocki, Pfarrer Seger und Herrn Geschwandtner feierten wir den Gottesdienst und erfuhren einiges über die diesjährige Aktion "Wir gehören zusammen - in Peru und weltweit". Anschließend kam die kleine Sternsinger-Gruppe in die Schule. Dort klebten sie den Segensspruch an und sammelten die Geldspenden der Kinder ein. In ganz Wanheim wurden ca. 1300 € gesammelt. Die Sammlung unserer Schule ergab 111,42 €.

20. Dezember      Ökumenischer Weihnachtsgottesdienst  

"Heute ist Weihnachten" war das Thema des Weihnachtsgottesdienstes. Die Kinder des 3. und 4. Schuljahres führten auch dieses Jahr wieder ein Krippenspiel auf. Frau Schaaf und Frau Sutor hatten lange mit den Kindern geübt und so wurde es eine sehr schöne Aufführung. Als Seelsorger begleiteten Pastor Zablocki und Pfarrer Seger den Gottesdienst. Musikalische Unterstützung bekamen wir dieses Jahr von Herrn Drückes. Wir danken  allen Beteiligten für diese stimmungsvolle Feier.

18. Dezember      Winterfest im Ganztag   

Auch das diesjährige Winterfest im offenen Ganztag war wieder ein voller Erfolg. Es wurde gegessen, vorgelesen und ganz viel gebastelt. Mit sehr viel Spaß wurde der Winter willkommen geheißen.

18. Dezember      Gemeinsames Adventssingen     

Am Dienstag versammelten sich wieder alle Klassen um 10.15 Uhr in der Regenhalle zum diesjährigen gemeinsamen Adventssingen. Musikalisch angeleitet durch unseren Schulchor und unterstützt durch unsere JeKits-Musiklehrerin Frau Heitmann am E-Piano sangen wir uns durch das diesjährige Weihnachtsrepertoire. Beliebte altbekannte Hits wie "Du bist der Weihnachtsmann", "Dicke rote Kerzen" und das "Winterfest" wurden gemeinsam gesungen.

23. November   Theater Kreuz & Quer  "König Daddelbart"         

Am Freitag wurde unsere Turnhalle für einen Vormittag wieder zur Bühne. Rainer Besel und Esther Krause-Paulus begeisterten uns mit ihrem Clownstheater mit einem Wohnwagen, einem Zelt, einem Paddel und einem Schlauphone. Aus der Beschreibung des Stücks:  Ferien!! Was gibt es schöneres? Heute wollen Gebrr und Grimm eigentlich paddeln gehen. Aber seit neuestem hat Gebrr ein Schlauphone und seitdem hat sie zu rein garnichts mehr Lust, außer zu daddeln und zu daddeln und zu daddeln. Nicht mal ein Märchen will sie hören, immer nur daddeln und daddeln und daddeln. Bis Grimm zu einer „Schlauphone - List“ greift und Gebrr dann doch ein Märchen erzählt, das Märchen vom „König Drosselbart“. Und wie die beiden so sind, sind sie rappzapp mittendrin in der Geschichte, spielen die hochmütige, eingebildete Prinzessin Selfie, die heiratslustigen Könige, Herzöge, Fürsten, Grafen, Freiherrn und Edelleute und naturlich den König „Daddelbart“.Und am Ende gehen die beiden dann doch paddeln. Oder doch daddeln? Oder diddeln? Oder duddeln?Oder buddeln? Oder fuddeln? >Oder knuddeln? Oder ...

14. November - Sankt-Martin-Projekttag  

An diesem schönen, trockenen Herbsttag war unsere ganze Schule im Martinsfieber. Wir starteten mit einem gemeinsamen Eltern-Kind-Frühstück in den Klassen. Dabei wurde gut gegessen, erzählt und schon ein paar Martinslieder angestimmt. Anschließend teilten sich die Kinder auf und arbeiteten in verschiedenen Projektgruppen zu einem Martins-Thema. Es wurde gebastelt, gemalt, Weckmänner gebacken, Martinsgeschichten gelesen, gesungen und geturnt. Alles im Zeichen von Sankt Martin und dem Gedanken des Teilens. Zum Abschluss des Vormittags trafen sich alle Klassen im Foyer der jeweiligen Gebäude und sangen gemeinsam die geübten Martinslieder.

Spätnachmittags ab 17 Uhr ging es dann weiter. Beide Gebäude öffneten ihre Türen und luden zu einer Mini-Laternenschau in die Klassenzimmer ein. Im Hauptgebäude gab es neben der Cafeteria wieder einen kleinen Basar und eine Buchausstellung. Kurz vor 18 Uhr zogen alle Klassen aus dem Gebäude und der Martinszug durch Wanheim begann. Mit musikalischer Begleitung zweier Kapellen wurden die Martinslieder gesungen. Der Zug endete mit dem Martinsfeuer auf dem Schulhof. Anschließend wurden in den Klassen noch Weckmänner verteilt - und so endete dieser besondere Tag. Ein herzliches Dankeschön allen Eltern, die geholfen haben, außerdem den Sanitätern, der Polizei und den Musikern.

9. November - Verteilung der ADAC-Westen  

Auch in diesem Jahr erhielten die Erstklässler die gelben ADAC-Westen zu Beginn der dunklen Jahreszeit. Unser Ortspolizist Herr Dahms kam in beide Klassen, um den Kindern die Westen zu überreichen. Anschließend übten wir noch gemeinsam das Überqueren der Straße. Die Sicherheitswesten machen die Kinder auf ihrem täglichen Schulweg sichtbarer und somit sicherer. Umso wichtiger ist es, dass die Westen so oft wie möglich getragen werden.

8. November - Ökumenischer Martinsgottesdienst 

Gemeinsam mit Pastor Zablocki und Pfarrer Seger feierten wir den ökumenischen Martinsgottesdienst. Die Kinder des 3. Schuljahres spielten kleine Szenen um zu verdeutlichen, dass auch wir heute - so wie St. Martin -für andere Menschen da sein können. Musikalisch begleitete uns wieder Herr van Ooy. Wir danken allen Beteiligten für diesen schönen Gottesdienst.

6. Oktober - Tag der offenen Tür 

Wieder einmal öffneten wir an einem Samstag von 9 - 12 Uhr die Türen unserer Schule, um den Eltern und allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, unsere Schule zu besuchen und kennenzulernen. Frau Heisterkamp, Frau Lauer-Göttert und einige Mitarbeiter der Schule sowie Eltern der Schulpflegschaft standen für Fragen zur Verfügung. In den Klassen und den Fachräumen, wie dem PC-Raum, dem Musikraum und der Turnhalle, fand Unterricht statt, der auf vielfältige Weise zum Mitmachen einlud. Wir haben uns sehr gefreut, dass einige Eltern den Weg zu unserer Schule gefunden haben, um einmal selbst zu schauen, was unsere Schule alles zu bieten hat.  Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern der Schulpflegschaft, die sich um die Gäste gekümmert haben!

30. August - Einschulungsfeier 

 "Seid willkommen, herzlich willkommen" mit diesem Lied begrüßte der Schulchor des 4. Schuljahrs unsere neuen Erstklässler auf dem Schulhof zur Einschulungsfeier. Auch Frau Heisterkamp hieß die neuen Schüler und ihre Eltern willkommen und moderierte durch das Programm. Die dritten Klassen zeigten den neuen Kindern was in der Schule auf sie zukommen wird und präsentierten den "Tinto (Buchstaben)-Rap". Die zweiten Klassen sorgten mit ihrem schwungvollen Vortrag des Lieds "left and right hand" für gute Stimmung. Anschließend wurden die Kleinen in ihre Gruppen eingeteilt und gingen mit ihren zukünftigen Lehrerinnen Frau Rummel, Frau Steiz und unseren Sonderpädagogen Frau Tiltmann und Frau Junghardt in ihre Klassen. Während die Kinder so ihren ersten Schultag erlebten konnten sich die Eltern an der Cafeteria stärken, sich mit anderen Eltern austauschen und Frau Heisterkamp und Frau Arslan vom OGGS noch offene Fragen stellen.

Wir begrüßen alle neuen Kinder und   deren Eltern ganz herzlich
an unserer Schule
und  freuen uns
auf eine aktive Zusammenarbeit.
    Frau Heisterkamp stellt unsere neue stellvertretende Schulleiterin
Frau Lauer-Göttert vor.
Auch sie heißen wir herzlich willkommen.

30. August - Ökumenischer Einschulungsgottesdienst  

"Einschulung mit der Schultüte" so lautete das Thema des diesjährigen ökumenischen Gottesdienstes zum Schuljahresanfang, der in der evangelischen Kirche stattfand. Im Mittelpunkt standen die christlichen Kinder, die eingeschult wurden. Die beiden Religionslehrerinnen Frau Sutor und Frau Wehnau und die zukünftigen Klassenlehrerinnen Frau Rummel und Frau Steiz stimmten die Kinder mit einer Schultüte gefüllt mit Tipps für einen erfolgreichen Schulstart auf ihren großen Tag ein. Mit den Seelsorgern Pfarrer Brand und Pastor Seger wurde es ein schöner Gottesdienst für Kinder, Eltern und Lehrer.

zurück

Wenn Sie wissen wollen, was in den vergangenen Schuljahren an unserer Schule los war, schauen Sie im Archiv nach. Dort finden Sie viele Fotos und Informationen.