_________________________________________________________________________________________

AKTUELLES aus dem Schuljahr 2020/2021

______________________________________________________________________________

02.07. - Abschied der 4. Klassen 

Nach einer verregneten Woche lachte am Freitag dann doch noch die Sonne auf unsere Viertklässler hinab. Auf der großen Wiese verabschiedeten sich zunächst die Klassen 1 bis 3 mit einem Tanz zu dem Lied "Happy". Anschließend wurden die Klassen nacheinander von Pfarrer Seger und Pastor Brand und den Klassenlehrerinnen verabschiedet. Auch in diesem Jahr wurden die Kinder wieder durch das Corona-Spalier aus Poolnudeln in die Ferien geschickt. Mit den 4. Klassen verlassen uns dieses Jahr auch Herr Roggenbuck und unsere  Schulpflegschaftsvorsitzende Frau Sahin. Wir bedanken uns bei beiden für das Engagement und die schöne, gemeinsame Zeit an unserer Schule. Wir wünschen allen alles Gute auf ihren weiteren Wegen und natürlich schöne Ferien!

 

29.06. - Fahrt zur Jugendverkehrsschule 

Die 3. Klassen besuchten am Dienstag die Jugendverkehrsschule in Duissern. Nach den Radfahrtraining wurde noch auf dem Spielplatz gespielt.

 

Juni - Ausflug zum Teich 

Endlich wieder draußen ohne Maske spielen. Diese Chance nutze der 3. Jahrgang und machte direkt einen Unterrichtsgang zum nahgelegenen Teich. Nach einen Frühstücks-Picknick erkundeten die Kinder, mit Lupengläsern bewaffnet, den Lebensraum der vielen Tiere. Enten, diverse fliegende und kriechende Insekten und sogar Kaulquappen konnten beobachtet werden.  Der erste Ausflug nach langer Zeit hat allen Spaß gemacht.

 

10.11. - Sankt Martin - Projekttag   

Coronabedingt musste unser traditioneller Sankt-Martins-Zug leider ausfallen. Aber unser Projekttag war trotzdem toll. Diesmal kam Sankt Martin auf seinem Pferd schon vormittags, bei schönstem Sonnenschein, in unsere Schule und spielte uns, zusammen mit Frau Prause-Lukas als Bettler, die Mantelteilung vor. So nah und deutlich haben wir dieses Schauspiel noch nicht erlebt. Es war ein schöner Tag und wir bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten. Jedoch freuen wir uns aufs nächste Jahr, wenn wir hoffentlich wieder singend bei Mondschein durch die Straßen laufen können.

 

30.09. - Sporttag   

Unsere Schule hat sich am Mittwoch mit großer Freude am deutschlandweiten Aktionstag "Jugend trainiert - gemeinsam bewegen“ beteiligt: Unter Einhaltung der Corona-Auflagen haben wir verschiedene spielerische Stationen auf dem anliegenden Sportplatz aufgebaut. Unsere Schülerinnen und Schüler hatten beim Durchlaufen der verschiedenen Stationen (u.a. Überspringen einer großen Giraffe) sehr viel Spaß und haben das gemeinsame sportliche Erleben in Corona-Zeiten sehr genossen. Den Wettkampfgedanken haben wir bewusst beiseitegelassen, um allen Schülerinnen und Schüler eine möglichst schöne und unbeschwerte Zeit in diesen ohnehin herausfordernden Zeiten zu ermöglichen. Der Initiator des Aktionstages war die Deutsche Schulsportstiftung, die die Wiederaufnahme des Schulsports nach wochenlanger Corona-bedingter Pause gebührend feiern und zugleich den Stellenwert des Schulsports für die Bewegungs- und Gesundheitsförderung betonen wollte: Sie hatte alle Schulen in Deutschland dazu eingeladen, sich mit einem eigenen Bewegungskonzept zu beteiligen. Unterstützt wurden die teilnehmenden Schulen mit einem umfangreichen Teilnahmepaket, welches u. a. individuelle Startnummern und Urkunden beinhaltete.

Wir freuen uns, dass unsere Schülerinnen und Schüler dieses Angebot mit viel Engagement, sportlichem Ehrgeiz und Freude wahrgenommen haben. Zugleich danken wir der Deutschen Schulsportstiftung für die tolle Anregung sowie die zur Verfügung gestellten Materialien.

 
 
 

13. August - Einschulungsfeier    

Am Donnerstag war es endlich soweit. Die neuen Erstklässler hatten ihren ersten Schultag.
 
Wir begrüßen alle neuen Kinder und deren Eltern ganz herzlich an unserer

  Schule  und  freuen uns  auf eine aktive Zusammenarbeit.